Grossmeister Gunther Riehle – Fotografieren auf der ganzen Welt inbegriffen

Gunther Riehle gmcEin Veranstalter muss nicht unbedingt fotografieren können. Wenn er trotzdem auch dort erfolgreich ist, hat er sicher ein gutes Gespür für Fotos, die zu seinem Wettbewerb eingehen. Für mich eine gute Voraussetzung. Für besonders erfolgreiche Wettbewerbsfotografen vergibt die PSA – wie dies auch die FIAP oder der DVF tut – spezielle Ehrentitel. Der höchstmögliche Titel den die PSA aus USA vergibt, ist der GMPSA (Grossmeister der PSA).  Mit Stand vom 1.1.2013 gibt es – seit Bestehen der PSA – genau 23 Mitglieder auf diesem Level. Der erste Deutsche, der diesen hohen Level erreicht hat, ist der AC-FOTO german mega circuit Wettbewerbsleiter Gunther Riehle. fotoGEN gratuliert dazu natürlich! Er ist Titelträger Nummer 22 in der ewigen Rangliste. Bedingung für den GMPSA-Titel sind mehr als 3000 !!! Annahmen bei internationalen Fotowettbewerben mit PSA-Patronat. Dieses Patronat hatte auch eine Runde des fotoGEN-Wettbewerb im letzten Jahr. Wer mehr drüber wissen möchte, geht auf die PSA-Webseite>>> (in englischer Sprache). Damit Sie den Grossmeister erkennen, sehen Sie hier sein Porträt. Erkennbar ist er aber auch an seiner immer guten Laune und eventuell an seinem gmc-Sticker am Hemd!

Bei seinem nächsten gmc-Wettbewerb>>> (hier die Bekanntgabe des Wettbewerbs vom Laupheim Fotokreis) wird es auch eine Goldmedaille von fotoGEN als Jurorenpreis für ein ausgewähltes Foto geben. Einsendeschluss ist der 4.Oktober 2013. 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Fotowettbewerb von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar