2013: Endlich mal vernünftigen Schnee in Erding

altenerdingchri.jpg

Eigentlich war ich in meinem Leben „vor Erding“ kein Frühaufsteher. Da meine Frau aber um 5.50 Uhr in diesem Bus sitzt, um in die ALLIANZ zu fahren, bin ich automatisch zum Frühaufsteher geworden. Die „5-Minuten-Autofahrt“ bis zum Bus zeigt mir aber so viele Wintermotive, dass ich entweder die SLR gleich dabei habe oder später mit Fotografieren beginne. Gute Schneemotive (ohne die üblichen grauen Verfärbungen, sobald viele Autos unterweg sind) sind leider selten. Gefrostete Bäume nach einem Nebel und gleichzeitig Schnee, sehe ich meist nur an 2 bis 3 Tagen in einem Winter.  Heute ist zwar kein Frost, aber selten habe ich den Schnee so voll an den Bäumen hängen sehen. Eine solche Serie kommt heute auch noch dran.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar