Ernte keine Lorbeeren für iPhone-Bilder…

detlev-1.jpgdetlev-2.jpg

…in meinem Fotoclub“, meint Fotografin Gertraud Sonntag zu ihren „Hipstas“. Ich hatte sie auf einem Seminar in Österreich kennen gelernt und war erstaunt, dass sie sowohl mit der Mark II als auch mit dem iPhone Foto auf Foto schoss. Und ich war noch mehr erstaunt, als ich ihre iPhone-Bilder sah und merkte, dass sie einen Blick für Motive hat. Schon damals sagte sie, dass beim Fotoclub die „Hipstas“ mit dem iPhone nicht ankommen. Gleichzeitig hat Sie aber mit diesen Motiven bereits bei etlichen Wettbewerben gewonnen. Gratulation! Ich stelle immer wieder fest, dass Frauen emotionaler an Motive heran gehen und damit auch bessere Fotos liefern. Technikverliebte Männer setzen oft auf Brennweiten und schwere SLRs. Neue Stilrichtungen sind Gift und werden abgelehnt. In diesem Fall muss ich sagen: Weiter so! Die Fotografin schreibt auf ihrer Homepage, „Bilder die bewegen“. Stimmt, da sollten die Clubkollegen einmal besser hinschauen. Zur Webseite von Gertraud Sonntag >>>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar