Faszination einer Horrorgruppe (Festvortrag)

Folder-2013-Spinnen-außen1.cdr

Dieses Foto dürfte eher dazu neigen, dass einige Betrachter den Kopf vom Bildschirm wegbewegen. Ich kenne mindestens zwei Personen. Dabei sagte schon Tierfilmer Horst Stern „Spinnenwissen ist das beste Mittel gegen Spinnenfurcht“. In etwa 50 Terrarien zeigt die Ausstellung lebende Spinnen, Skorpione und andere Gliederfüßler. Und wenn Sie dann erfahren, dass Spinnen mit den Haaren an den Beinen „hören“, dann wissen Sie, warum es so schwer ist, eine zu erwischen. In der Ausstellung gibt es auch interessante Vorträge. Der Eröffnungsvortrag ist am Donnerstag, den 21. März um 18.30 Uhr. Die Ausstellung dauert bis zum 23. Juni.2013. Mehr darüber erfahren Sie auch unter www.spinnen-muenchen.de. Zum Museum kommen Sie mit der Trambahn 17 oder Bus 51. Es stehen aber auch meistens genügend Parkplätze am Schlossrondell zur Verfügung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ausstellung von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar