Der „Bayern-Olymp“ und seine Fotografinnen und Fotografen!

bayern-Olymp-Werbung

In der nächsten Ausgabe finden Sie natürlich auch wieder den „Bayern-Olymp“. 32 Fotografinnen und Fotografen sind bereits auf „der blau-weissen Wolke“. Vier dieser Fotografinnen und Fotografen haben sozusagen den obersten „Olymp“ erreicht. Ich finde, sie haben diesen Platz verdient. Würde ich hier eine Aufzählung bringen, welche Preise sie weltweit !! gewonnen haben, ich würde hier lange zu schreiben haben.

Sie zeigen aber auch, dass Wettbewerb nicht nur Glück ist ausgewählt zu werden, sondern in erster Linie TALENT. Sie haben einen Blick für das Motiv, bilden sich fotografisch weiter, schieben Misserfolge nicht auf die Juroren, sondern eher auf sich und sind bei allem Ehrgeiz menschlich geblieben. Was mich ebenfalls freut, dass ich sie alle persönlich kennen gelernt habe.

An dieser Stelle sollten von Anfang an Köpfe stehen und nicht nur Punkte. Man sieht so, wer steckt hinter den Punkten, erkennt sie auf einer Ausstellung. fotoGEN wird ab der nächsten Ausgabe jeweils einen dieser Fotografinnen und Fotografen „aus dem obersten Olymp“ in jeder Ausgabe vorstellen. Wir werden sie befragen, um Ihnen, liebe Leser zu zeigen, wie sie erfolgreich wurden. Auf was sie bei ihren Bildeinsendungen wert gelegt haben. Wir beginnen mit Klaus-Peter Selzer, der gerade von einer Auslandsreise aus Dubai zurück gekehrt ist. Na klar, die Reise hat er gewonnen. Er war wieder einmal erfolgreich.

Einen Glückwunsch aber auch an die anderen Fotografinnen und Fotografen, die stetig nach oben gestiegen sind. Nur einige rösten noch etwas über dem Höllenfeuer, aber das kann sich bereits bei der nächsten Runde ändern. Bereits in der letzten Runde gab es wieder ein leichtes Wolkenrücken.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar