Tipp an Aussteller und Fotoclubs

Natürlich bin ich gerne bereit, Ausstellungen, Aktionen oder Seminare hier anzukündigen. Nur sollte das nicht nach dem Motto laufen „Schick ihm mal das Zeugs rüber, der wird es schon bringen“. Das heisst, ein Plakat, möglichst noch mit 8 MB oder eine Einladungskarte mit kleiner Schrift, nützt mir wenig. Es sollte ein Foto dabei sein (mit Name des Fotografen), das auch in der Ausstellung zu sehen ist, oder das Gebäude, in dem die Ausstellung eröffnet wird. Und es reicht ein Bild in kleiner Auflösung. Ich will das Bild ja nicht  printen! Für den Blog oder die Webseite reichen Bilder mit ca. 500 Pixel kürzeste Länge, 72 dpi. Als weitere Info sollte ein Ansprechpartner genannt werden, den man auch im Blog nennen kann und die eventuelle Webseite. Damit ersparen sie mir viel Arbeit, denn es kommen ja noch mehr Infos und Bilder für fotoGEN und die Webseite. Die Meinung, welche ich schon gehört habe „der bringt es ja so oder so nicht“, stimmt nur, wenn der Aussteller oder Club nicht in der Lage ist, die Daten und Infos vernünftig zu verschicken. Mit diesem Problem kämpfe nicht nur ich – auch Fotozeitschriften und andere Blogbetreiber.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar