Neue Lumix GF6 – kleine, spiegellose Micro-Four-Thirds-Systemkamera

Ohne Titel

Die superkompakte Lumix GF6 kommt mit einem Live-MOS-Sensor von 16 Megapixel Auflösung daher. Die neue Rauschunterdrückung erlaubt eine Empfindlichkeit bis 25.600 ISO. Neu ist die integrierte Wi-Fi-Kommunikation samt NFC. Sie erlaubt mit einer Berührung die kabellose Verbindung mit Smartphones oder Tablet-PCs. So können Sie die Bilder per Instant-Transfer-Funktion automatisch nach der Aufnahme auf das Mobilgerät übertragen. Auch die Bildkontrolle und Fernsteuerung der GF6 ist über Smartphone oder Tablet-PC möglich. Sie besitzt einen LCD-Monitor mit 1.040.000 Bildpunkten bei 7,5 cm Diagonale. Die Lumix GF6 kommt ab Mai in den Farben Schwarz, Weiß oder Chocolate in den Handel. Preis ist  noch nicht bekannt. Weitere Infos finden Sie unter www.panasonic.net

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar