Wieder Naturfototage in Fürstenfeldbruck bei München: GLANZLICHTER

Ohne Titel

Wie jedes Jahr gehört der Besuch der Glanzlichter für mich dazu. Auch wenn ich keine Beamer- oder Diaschauen mehr besuche. Dafür sind die Gespräche mit Fotografen und Referenten, die man dort trifft, interessant. Leider hat an diesem Samstag das Wetter – im Gegensatz zum letzten Jahr – nicht mitgespielt. Wie immer sieht man beim ersten Rundgang die Fotografen hinter diversen Stativen um Raubvögel inkl. Weisskopf-Adler zu fotografieren. In diesem Jahr hatte ich aber den Eindruck, dass nach dem Besuch der Aussteller und der Ausstellung die Huskys der Höhepunkt waren. Sie stahlen auch den Adlern die Show. Die Kameras klickten von allen Seiten. Ich beschränke mich bei solchen Gelegenheiten auf mein iPhone, weil ich damit die Bilder sofort an diverse Bekannte senden kann und an Facebook. Zeit und Ort wird automatisch mit übermittelt – als Logo, das ich wählen kann. Die Qualität reicht und ich will ja kein Bild  davon zu einem Wettbewerb einsenden.Dann bis zum nächsten Jahr, wenn die „glänzenden Lichter“ wieder in Fürstenfeldbruck sind. Hoffentlich dann bei weiss-blauem Himmel inkl. Sonnenschein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ausstellung, Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar