Die App-Jury hat über den Sieger „bestes App-Bild“ entschieden

Zusätzlich durfte zu dieser Wettbewerbs-Runde noch ein digitales „App-Foto“ kostenfrei eingesandt werden. Entweder digital oder auf Papier. Noch nutzten diese Möglichkeit wenige Fotografen. Drei Bilder gefielen den Juroren so gut, dass es noch zwei kleine Preise für den 2. und 3. Platz gibt. Ausserdem erhält jeder Fotograf noch 5 Sonderpunkte für das „Bayern-Olymp-Konto“. Wir hatten bei diesem Wettbewerb keine Bedingungen gestellt, was wir vermutlich müssen, wenn wir wieder einen App-Zusatz-Wettbewerb starten. Für einen „echten App-Fotografen“ ist es natürlich eine Zumutung, sein Bild mit Photoshop zu bearbeiten. Das kam leider vor. Wir haben diesmal noch ein Auge zugedrückt, weil es nicht in den Bedingungen stand. Ein echter App-Fotograf nimmt die kostenlosen Programme die zur Verfügung stehen oder auch mal ein 89-Cent-Programm. Aber Schwamm drüber… Wir freuen uns, dass wir Ihnen in der nächsten Ausgabe die drei Fotos vorstellen können, welche der Jury gefallen haben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar