Wolle, so weit das Auge sieht….

FILATI, Landshuter Str. 3 "Wollen wir mal Wolle kaufen?"

FILATI, Landshuter Str. 3 „Wollen wir mal Wolle kaufen?“

Komme ich doch zuerst zu den positiven Nachrichten an diesem Tag. Wieder ist ein interessanter Laden mit Besitzerin fotografiert. Als „Mützenmann“ kann man dann noch einige Gespräche mit der Geschäftsfrau führen. Stricke ich meine nächste Mütze links oder rechts herum? Welche farbige Wolle nehme ich  🙂

Es gab noch eine positive Nachricht, ich kam aus einem noch besuchten Altersheim ohne Probleme wieder heraus. Die Entscheidung war „Bücher in die blau Tonne oder an ein Altersheim verschenken?“ Der letztere Gedanke gefiel mir besser und demnächst gehen einige Kisten mit gelesenen Büchern an ein Altersheim. Nein, keine Fotobücher sondern Historienbücher, Krimis, Sachbücher usw. Für mich ein schwerer Gang, aber wenn die Regale überlaufen, gibt es keine andere Lösung.

Die negative Nachricht für mich waren die vielen Besuche, die ich heute umsonst führte. Da nützt auch die schönste Bildermappe nichts, wenn „der Chef gerade im Urlaub ist“. Also demnächst wieder eine Wanderschaft nach Erding, um neue Termine zu machen.

Ach ja, gibt es noch versteckt irgendwo rund um München einen Diafotografen der seine Dias vorführt? Ich habe zwei Diaprojektoren „Kodak Carousel S-AV 2050“ kostenlos abzugeben. Na ja, zwei Weissbier müssen noch drin sein. Nur gegen Abholung! Wie heisst es so schön: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ausstellung, Fotoszene, Touristik von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar