Sehen, Erkennen, Fotografieren – Schilder im Landkreis

ZurPostDXOBA2Presetfb

Oft läuft man an Motiven vorbei, sieht diese, nimmt sie aber als Motiv nicht wahr. Später läuft man an diesem Motiv vorbei und hat die falsche Brennweite dabei – oder der Himmel ist zu hell. Nachdem ich zur Zeit fast jeden Tag in der Erdinger Innenstadt bin, war das Motiv mit dem  „echten 16 mm“ fällig. Diskussionen über schräge Türme und Häuser im Hintergrund interessieren mich dabei wenig. Längst haben sich sogar Reiseführer von den statisch gerade ausgerichteten Gebäuden verabschiedet. Und notfalls gibt es immer noch Lightroom 5, das mit einem Fingerklick später alles gerade stellt -senkrecht und waagrecht, wenn es gefällt. Und wenn es passt. Und wenn man genügend Freiraum gelassen hat 🙂

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar