Ernte Teil II: „Wir machen heute Rollen!“

Zu sehen sind hier 1/4 der Fotos, die hier gerade durch DXO rauschen. Dazu ein Bild, das in dieser Situation mit viel Glück entstand. Die Fahrzeuge begegneten sich nur einmal, ohne dass sie von den Rollen verdeckt waren oder sich selbst verdeckten.

Zu sehen sind hier 1/4 der Fotos, die hier gerade durch DXO rauschen. Dazu ein Bild, das in dieser Situation mit viel Glück entstand, aber auch durch langes Warten. Die Fahrzeuge begegneten sich nur einmal, ohne dass sie von den Rollen verdeckt waren oder sich selbst verdeckten. Als Hintergrund wähle ich diesen Teil der Landschaft – manchmal mit und ohne Baum.

Zwischenzeitlich habe ich schon etliche Erntemaschinen im Einsatz gesehen. Und wegen den „Ballen“ fuhr man früher in die Toscana um sie dort fotogen in’s Bild zu setzen. Meist auch mit Aktmodellen, die sich fotogen an einen Ballen lehnten – und am anderen Morgen mit einem verstochenen Rücken von den Flöhen aufzuwachen. Jetzt brauche ich wegen diesen „Ballen“ nicht mehr in die Toscana zu fahren, ich hab sie in 20 Meter Entfernung vor dem Haus. Als ich die Info bekam „wir machen heute die Rollen“, war ich über das Wetter mehr als erfreut. Um aber genau zu dieser Situation zu kommen – zwei Fahrzeuge die sich nicht verdeckten und auch keinen Ballen davor hatten – musste ich lange warten. Was an diesem Tag entstand war eine Serie von 251 Fotos (Einzelbilder – keine Serienschaltung). Die fertige Serie wird später aus nicht mehr als 12 Fotos bestehen. Aber jedes ist exakt so, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar