Kameras im Wert von 6000 Euro – zu schwer, zu anfällig

Es gibt Einträge auf  fotoGEN-Facebook >>> welche Facebook-Leser eher weniger interessieren und Einträge die viele Interessenten anklicken. Dazu gehört die Meldung in FOCUS >>>. Bei der Antwort des Politikers stellt sich die Frage, sind die Kameras in der Qualität so schlecht und warum ist einem Politiker schon eine Leica zu schwer? Hat da die Industrie etwas falsch gemacht oder der Politiker  🙂

Die Meldung, welche zwischenzeitlich auch in den Tageszeitungen steht, hat hohe Wellen geschlagen. Das zeigen die Leserbriefe heute im Münchner Merkur/Erdinger Anzeiger. Spott und Zorn herrscht bei allen Leserbrief-Schreibern vor. Ein Bild-Journalist hat vor dem Verwaltungsgericht Berlin geklagt (und gewonnen), dass alle Namen vom Bundestag bekannt gegeben werden (was vorher verweigert wurde) welche aus der Sachleistungspauschale mehr als fünf Tablet-Computer bzw. Smartphones erworben haben. Es wird sicher keine Überraschung sein, was noch auf den Tisch kommt (ausser einer Leica und drei kaputten Kameras).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar