Olympus OM-D E-M1 – die Revolution ist da?!

Alle Fotos von Olympus

Alle Fotos von Olympus

 

Als Revolution angekündigt, sehen Sie hier die neue Olympus OM-D E-M1. Vorab: Wer mehr darüber erfahren möchte, finden auf der Olympus-Webseite >>> entsprechende Infos. Zur Zeit aber nur in englischer Sprache. Einige Features: Sie können Objektive des Four Thirds- oder Micro Four Thirds-Sortiment benutzen. Neuer elektronischer Sucher mit 1,48-facher Vergrößerung, 2.360.000 Pixel Auflösung. Im HDR-Preview-Modus können HDR-Bilder bereits vor der Aufnahme beurteilt werden. Mit Aufnahmeparametern wie Seitenverhältnis, Vergrößerung, Farbe sowie Spitzlichter und Schatten kann man bereits vor dem Auslösen experimentieren. Ebenso mit einer neuen innovativen Methode der Farbkorrektur über die Einstellräder! Spritzwasser- und staubgeschütztes Aluminiumgehäuse. Kamaera arbeitet bis 10 Grad minus zuverlässig. Eingebautes WLAN mit schneller Kommunikation mit dem Smartphone. Verbindungsaufbau mit einem QR-Code. Für diese Kamera wird es auch ein spezielles Unterwasser-Gehäuse geben.

Alle Fotos von Olympus

Das neue Top-Modell. Sie ist im Vergleich zu Kameras mit entsprechender Ausstattung wesentlich kompakter.

Alle Fotos von Olympus

Ab Oktober für 1.499 Euro (Body) 2.199 Euro mit dem 12-40 mm. Für E-System-Besitzer und Kunden, die vorbestellen, gibt es spezielle Angebote

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Hardware von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar