Langzeitserie: Es geht dem Ende entgegen…

Bis dieses Bild beim fotografierten Geschäftsmann ist, hat ein (Bestzeit) bis zehn Besuche stattgefunden.

Bis das jeweilige Bild beim fotografierten Geschäftsmann ist, hat ein Besuch (einmalige Bestzeit) bis zehn Besuche stattgefunden. Dies geht von der Kontaktaufnahme bis zum letzten Schritt: Abgabe eines DIN A4-Abzugs und Abholung der schriftlichen  Einverständniserklärung das Bild zeigen zu dürfen.

Nach dem eigentlichen Fototermin werden die Bilder gesichtet, sortiert und an Christine weiter gegeben. Diese sorgt jeweils am Wochenende dafür, dass jeder „Fotografierte“ ein Bild im DIN A4-Format bekommt (übrigens auch auf FineArt-Papier). Dafür erhalte ich die Genehmigung, das Bild zeigen zu können. Mit dem Rad bedeutet es wieder, dass ich heute etwa zwei Stunden unterwegs bin. Jetzt kommen noch einige Termine, welche ich bereits habe, danach ist die Serie abgeschlossen, aber noch nicht beendet. Ab Mitte November werden die ersten Motive auf DIN A3 und DIN A2 geprintet und mit Passepartout und Magnetrahmen versehen. Der Vorteil dieser Magnetrahmen ist u.a. auch, dass die Schildchen in einem Plastikhalter nur hinter dem Rahmen eingeklickt werden müssen. Dann kann ich sie einigen interessierten Leuten präsentieren – sozusagen unter dem Motto „von der Platte auf bestes Papier“.  Dieses hat eine Haltbarkeit von über 100 Jahren, geprintet mit flüssigem Gold (so nennt man die Tinte, welche dementsprechend teuer ist). Der Print ist also nicht zu vergleichen, mit einer Vergrößerung aus dem nächsten Kaufhaus. Bis zur endgültigen Ausstellung in Erding vergeht also noch etwas Zeit.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Erding, Fotoszene, Touristik von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar