Rentnerstress nach dem Fasching…

"Sie können direkt ohne WordPress-Kentnisse loslegen, alles wird Schritt für Schritt erklärt". Ob dies stimmt lesen Sie in der nächsten fotoGEN.

„Sie können direkt ohne WordPress-Kentnisse loslegen, alles wird Schritt für Schritt erklärt“. Ob dies stimmt lesen Sie in der nächsten fotoGEN.

Der Fasching oder die Fasnet ist vorbei und ich sitze vor dem Mac und lösche von 100 Faschingsbilder 80. Der Ausschuss ist enorm, weil ich in der Menschenmenge nicht so gestalten kann wie ich möchte. Irgendein Detail ist immer im Bild, welches da für mich nicht hingehört.

Die Bilder der 1. Runde gehen zurück. Einsendungen der Postleitzahl bis 5 gingen gestern bereits zur Post. Heute kommt PLZ6 bis 9 und am Freitag das Ausland. Die Bilder dürften also nächste Woche alle bei den Empfängern sein.

Wie fast jeden Tag, sitze ich vor dem Mac und warte, dass ich endlich ins Internet komme. Ob Mail oder Zugriff auf eine Seite – es dauert ewig. Oft ist es einige Stunden nicht möglich auf eine Seite zu kommen. Zwei Besuche eines Telekom-Mitarbeiters haben wenig gebracht. Er prüft die Kabelverbindung an einer Strasse in Erding und meint „jetzt müsste es eventuell besser sein“. Die Betonung liegt auf „eventuell“.

Der Briefträger kommt mit einem Paket. Bei dem Gewicht wundere ich mich, was ich da bestellt habe. Es ist  ein fetter Wälzer im Paket für eine Buchbesprechung. 700 Seiten Stoff über „WordPress“. Früher war es einfach: Fotografen interessierten sich für Gestaltungsbücher, Bildbände und in erster Linie Foto-Technikbücher. Heute betreiben auch Fotoclubs, Fotoliebhaber und Profis einen Blog oder stellen Videos ins Netz. Die Frage ist „welches Buch stellen wir in fotoGEN vor?“ Ich hoffe, wir haben in jeder Ausgabe eine bunte Mischung. Haben Sie ein Lieblingsbuch, welches Sie eventuell nach einer Buchbesprechung in fotoGEN erworben haben?

Meine eigene Ausstellung rückt langsam näher. Mit bis jetzt 75 von 80 fertigen Fotos ist es nicht geschehen. Zu den bereits vorhandenen 40 Rahmen fehlen noch welche. Heute habe ich die noch benötigten „Titelhalter“ für Halbe-Magnetrahmen bestellt. Ich hatte in meinem Leben schon viele Rahmen, aber richtig zufrieden bin ich mit diesen. Hier sehen Sie noch einen Film über den Aufbau dieser Magnet-Metallrahmen >>>

Heute hat Herbert Becke seine Ausstellungs-Eröffnung in der VHS München (steht hier auch im Blog). Die meisten Fotos dürften wir kennen, aber wir sind auch gespannt, wen wir wieder treffen werden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines, Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar