Europa Marktanalyse 2014: Fotoshootings zu Dumpingpreisen?

Fotografen haben es nicht leicht. Gute Kameras, um seinen Beruf auszuüben, sind im Gegensatz zu früheren analog SLR-Kameras sündhaft teuer und meist nach einigen Jahren kaum noch etwas wert. Das Honorar für Bilder geht stetig nach unten. Dazu liefern Profi-Fotografen im europäischen Vergleich immer öfters Dumpingpreise. Fast die Hälfte (45,45 Prozent) bieten Familien-Shootings bereits unter 50 Euro an. Jetzt hat www.xxlpix.net  eine Studie in Auftrag gegeben, welche recht interessante Ergebnisse liefert. Dazu wurden 250 Profifotografen und Betreiber von Fotostudios befragt. Er steht kostenlos als Download zur Verfügung >>>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar