Neuer Vorstand – Camera Club 77: Die Aktivitäten gehen weiter!

Der neue Vorstand von links nach rechts: Helmut Faugel, Dr. Christina Holfelder, Peter Pruß, Jana Donner und Stefan Blawath

Der neue Vorstand von links nach rechts: Helmut Faugel, Dr. Christina Holfelder, Peter Pruß, Jana Donner und Stefan Blawath (1. Vorsitzender)

Den Camera-Club (CC77) gibt es bereits 37 Jahre. Es ist nicht der „typische Wettbewerbsclub“, da sich die Mitglieder nur an internen Wettbewerben beteiligen. Sie zeigen aber, dass man auch in eine andere Richtung aktiv sein kann. Sie veranstalten die „Münchner Fototage“, haben die Aktion „Garching auf dem roten Sofa“ ins Leben gerufen mit bis zu 2000 Bildern. Es gibt die Porträt-Aktion „Help“ für und mit dem „Garchinger Tisch“ bei der sich sozial schwache Familien, Väter, Obdachlose, Kranke usw. professionell fotografieren lassen. Dies sind nur einige Aktionen des Clubs. Der Gründer und „Vater“ des Fotoclubs der vhs München-Nord, Herbert Becke hat jetzt nach 37 Jahren als Vorsitzender sein Amt zur Verfügung gestellt.  Damit geht eine Ära zu Ende. Es gibt aber einen neuen Vorstand, welcher die „Clubgeschäfte“ weiterführt. Von Herbert Becke >>>, der im „Unruhe-Stand“ lebt, werden wir sicher noch viel hören und sehen. Gut informiert sind sie über ihn auch, wenn Sie zwischendurch auf diesen Blog schauen. Hier finden Sie weitere Infos über den CC77 >>>

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoclubs von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar