Einweihung des neuen Tierheimes im Landkreis Erding

Wo von Mamas Liebling eventuell das Spielzeug landet, wenn es ausgedient hat und Papas liebster Gefährte, wenn er mal zu alt ist, konnte man heute besichtigten. Der Tierschutzverein Erding ludt zur Einweihung des neuen Tierheimes ein. Und es kamen mehr Interessenten wie man sich vorgestellt hatte, denn an der B388 parkten endlos viele Autos. Die Feuerwehr und Polizei hatte etliches zu tun. Hier konnte man sich überzeugen, dass die bereits eingezogenen Katzen ein gutes Heim – wenn auch hoffentlich nur vorübergehend – gefunden haben. Auch die kleine Katze, welche in einem Maisfeld gefunden wurde. Ein Mähdrescher hatte ihr ein Bein abrasiert. Sie dürfte leider schwer zu vermitteln sein.

Es war viel los, bei der Einweihung des neuen Tierheims in Kirchasch (Gemeinde Bockhorn).  Es ist auch dringend notwendig, dass die - zu oft - gefundenen Tiere ein neues Heim bekommen.

Es war viel los, bei der Einweihung des neuen Tierheims in Kirchasch (Gemeinde Bockhorn). Es ist auch dringend notwendig, dass die – zu oft – gefundenen Tiere ein neues Heim bekommen. Spenden nimmt der Tierschutzverein Erding gerne entgegen – sie werden auch dringend gebraucht.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar