Erding – Stadt der Türme?

Links sehen Sie das Kircherl am Schrannenplatz. Hier findet auch meine Ausstellung statt. Rechts der "schöne Turm". Wer dahinter sofort links abbiegt kommt zu einem großen Parkplatz.

Links sehen Sie das „Kircherl am Schrannenplatz“. Hier findet auch meine Ausstellung statt. Rechts der „schöne Turm“. Wer dahinter sofort links abbiegt kommt zu einem großen Parkplatz. Am Mittwochabend dürfte allerdings erheblich mehr los sein, wie auf meinen zwei Bildern, die sehr früh am Morgen entstanden.

Wer nach Erding kommt, dem fallen drei Türme auf. Einer davon ragt über der neu gestalteten Stadtsparkasse hervor und ist auch einen Besuch wert (auf diesem Bild nicht zu sehen). Der „schöne Turm“ (Bild rechts) bietet „rund um seinen Schatten“ etliche Geschäfte. Ausserdem ein hervorragendes Restaurant im Turm. Wer zu einer Ausstellung nach Erding fährt, der kommt ins „Kircherl“. Es steht direkt am Schrannenplatz und ist leicht zu finden. Daneben gibt es das PANO, welches nicht nur bei schönem Wetter gut gefüllt ist. Ein Besuch lohnt sich!  Wer von der Stadt aus durch den „schönen Turm“ fährt und danach sofort links abbiegt, finden etwa 300 Meter weiter einen großen Parkplatz.  Zum „Kircherl“ sind es dann über einen kurzen Fußweg nur wenige Minuten. Vielleicht sehen wir uns ja bei der Ausstellung (siehe Plakat).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ausstellung, Erding, Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar