Für Leute mit viel Gefühl und Emotionen

Als ich die Einladung erhielt, war ich über die Absender zuerst einmal erstaunt. Gut, „Isarfoto Bothe“ kannte ich, aber nicht in Verbindung mit „ROECKL“. Denn von dieser Firma hatte ich die letzten Jahre meine farbigen Mützen. Nun konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich diese ab sofort nicht mehr im Gewandhaus Gruber in Erding kaufe sondern bei Isarfoto. Bei schönstem Wetter machte ich mich auf den Weg zu diesem Treffen.

Nein, es ging an diesem heissen Sommertag nicht um Mützen sondern um Handschuhe, die besonders weich und angenehm zu tragen sind – und für Fotografen viele Vorteile haben – gerade bei Kälte.  Dazu kam eine neue gestaltete Kameratasche, bei der sie nicht mehr ihre eigene Kamera nach jedem gelungenen Schuss streicheln werden sondern eher die Tasche. Sie ist aus gegerbtem Kalbsleder gefertig, das nicht nur besonders strapazierfähig ist, sondern auch weich und geschmeidig. Dieses Material nutzt sich nicht ab, sondern bekommt mit der Zeit eine besonders schöne Patina.

Bevor ich Ihnen weiter die Produkte aufzähle, die Sie eigentlich selbst mal in der Hand halten sollten, ein Satz zu Roeckl/Isarfoto. Gleiche Ziele und Wertvorstellungen sind die Grundlage einer guten Partnerschaft. Auf der einen Seite die Traditionsmanufaktur Roeckl, auf der anderen Seite der bekannte Ausstatter für Fotografen. Zwischen Geschäftsführerin Annette Roeckl und Klaus Bothe fanden schon vor längerer Zeit Gespräche über eine Kooperation statt.  Heraus kam eine neue Kollektion mit Fototaschen und Fotohandschuhen. In diesem Fall sind es aber keine Produkte, die man nach den Aufnahmen schnell mal in die Ecke wirft. Es sind High-End-Produkte für anspruchsvolle Kunden, die Wert auf gutes Material und Funktionalität legen.

Die Erzählungen von Annette Roeckl und ihren Mitarbeitern war interessant und ich habe nur gestaunt, was für umfangreiche Handarbeiten hinter diesen Produkten stecken. So nebenbei habe ich auch erfahren, woher ein Peccary kommt und warum seine Haut bzw.  Leder hochgeschmeidig ist. Der Fotograf hat in einem solchen Handschuhe mehr Fingerspitzengefühl wie in jedem anderen Winterhandschuh. Glauben Sie es mir jetzt einfach mal, ich hab es ausprobiert!

Und wenn Sie es selbst möglichst bald erleben wollen, dann kommen Sie unbedingt mal vom 16. bis 21. 9.2014 zur Photokina in Halle 2.1/A-030. Vielleicht fangen Sie jetzt einfach auch einmal an zu sparen oder holen ihr Geld von der hohen Kante. Da ist es ja so oder so nichts mehr wert.

Was ihnen hier Geschäftsführerin Annette Roeckl und Klaus Bothe zeigen, ist das "Vorspiel" für eine neue Fototasche in der High-End-Klasse.

Was ihnen hier Geschäftsführerin Annette Roeckl und Klaus Bothe von Isarfoto zeigen, ist das „Vorspiel“ für eine neue Fototasche in der High-End-Klasse. In den Händen halten sie bereits die fertigen Produkte.

Etwas preiswerter wie die Taschen und die Handschuhe "Polarpro" sind diese praktischen "Polarknit-Strickhandschuhe" Mit soviel Freiheit für meine Hände könnte ich mich sofort anfreunden.

Etwas preiswerter wie die Taschen und die Handschuhe „Polarpro“ sind diese praktischen „Polarknit-Strickhandschuhe“ Mit soviel Freiheit für meine Hände könnte sogar ich mich anfreunden. Der Rest des Handschuh ist  hier nicht zu sehen, ihn stülpt man einfach über die Finger. Kapuzenfäustling 39,- Euro, Kurzfingerhandschuh 29,- Euro. Lederhandschuhe aus Peccaryleder (Peru) und Lammfell (Neuseeland) Damen 199,- Herren 209,- Euro.

Ein erster Blick auf das edle Stück. Die Kamerabags werden aus hochwertigem, in Deutschland gegerbtem Kalbsleder gefertigt. Alle Materialien dieser Tasche sind von höchster Qualität. Auf Handarbeit wurde bei diesen Taschen höchsten Wert gelegt.

Ein erster Blick auf das edle Stück. Die Kamerabags werden aus hochwertigem, in Deutschland gegerbtem Kalbsleder gefertigt. Alle Materialien dieser Tasche sind von höchster Qualität. Auf Handarbeit wurde bei diesen Taschen absoluten Wert gelegt.  Camcase I: 579.- Euro (Bei Registrierung mit Seriennummer Versicherungsschutz).  Camcase II: 459.- Euro.  Alle Produkte Lieferbar ab photokina 2014.

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar