Ergebnis: Landesfotoschau Bayern 2014

Foto: Eva-Maria Zernig

Foto: Eva-Maria Zernig

Die „Landesfotoschau Bayern 2014“ >>> ist entschieden. Es ist fast schon keine Überraschung mehr, dass der „Fotoclub Schrobenhausen“ Ausrichter der Bundesfotoschau im Oktober >>> ,wieder einmal vorn liegt. Überraschend schon eher, dass der „AKF Kaufbeuren“ >>> sich ebenfalls mit dem 2. Platz weit vorne bewegt. Überraschend deshalb, weil dieser eigentlich recht junge Club, erst vor wenigen Jahren von Peter Ernszt gegründet, manche anderen Clubs, die es schon ewig gibt, alt aussehen lässt. Der AKF-Gruppe mit ihrer Damenriege „Fotogräfinnen“ (auch auf Facebook zu finden),  merkt man aber an, dass ihnen die Fotografie Spaß macht und dass sie sich intensiv mit der Fotografie auseinandersetzen. Beiden Clubs – GRATULATION!

Auch dieses Motiv von Eva-Maria Zernig (vhs-Fotoclub Oberland >>>) hat verdient eine „Annahme“ bei der Landesfotoschau erreicht. Das Motiv war bereits Anfang des Jahres mit einer hohen Wertung beim fotoGEN-Wettbewerb zu sehen. Da muss ich an einen Satz denken, den mir ein Fotograf aus der Schweiz gesagt hat: „Wenn ein Bild beim fotoGEN-Wettbewerb unter den ersten 20 ist, kommt es meist auch bei anderen Wettbewerben an“. Bis jetzt habe ich schon viele Erfolgsmeldungen mit solchen Fotos aus dem fotoGEN-Wettbewerb gehört und ich würde mich freuen, es bleibt dabei.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ausstellung, DVF, Fotoszene, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar