Der Selbstdarsteller-Selfie-Verlängerungsarm

Wer auf seinem "Selfie" jetzt auch noch den Bauch zeigen möchte, der sollte schnell zu HAMA gehen. Dieses Stativ kann noch um 2/3 länger ausgezogen werden. Endlich sieht man nicht nur die Knollennase sondern auch noch den Bauch und wenn es sein muss die Beine. Die kleinen Dinge sind es manchmal, die auf der Photokina Spaß bereiten.

Wer auf seinem „Selfie“ jetzt auch noch den Bauch zeigen möchte, der sollte schnell zu HAMA gehen. Dieses Stativ kann noch um 2/3 länger ausgezogen werden. Endlich sieht man nicht nur die Knollennase sondern auch noch den Bauch auf Facebook und Co., und wenn es sein muss die Beine. Die kleinen Dinge sind es manchmal, die auf der Photokina Spaß bereiten. Praktisch: Man kann es jeder iPhone-Generation immer wieder anpassen!

Ein Trend der Photokina vorab: Nicht nur auf den Pressekonferenzen gibt es weniger Prospekte (wenn ja, dann oft in englischer Sprache) und mehr QR-Codes und Sticks – auch an den Ständen. Die ersten zwei Photokina-Tage waren eher ruhig. Ein guter Einfall war es von Herman Will (FINE ART PRINTER) eben nicht in der Halle auszustellen, wo die ehrwürdigen Papierfirmen sitzen, sondern in Halle 9. Hier war etliches los… und die Besucher um Jahre jünger. Clever auch von TECCO, dass diese am Stand vom „FINE ART PRINTER“ Werbung für ihr Papier machten. Die Besucher nahmen dies sehr gut an.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar