Eigenwerbung muss auch mal sein…

Vorab: Danke, dass Sie diesen Blog so regelmäßig besuchen. Über das Mail „ich schaue regelmäßig am frühen Morgen zum ersten Kaffee darauf“ hat mich natürlich 10 cm wachsen lassen.  Es freut mich auch, wenn meine Blog-Besucher etwas Werbung dafür machen, denn je mehr Interessenten, desto ausgeschlafener wird die Fotoindustrie. Buchverlage und Novoflex haben dagegen längst erkannt, dass sich Berichte über Neuheiten hier lohnen. Diese müssen auch nicht bezahlt werden, denn wenn ich über einen Artikel etwas schreibe, dann stehe ich auch dahinter. Wenn nicht, dann erwähne ich das auch. Geräte von Novoflex, HAMA, einige Papierfirmen, NIK-Produkte die leider jetzt über Google + laufen, Macphun-Produkte oder viele Kameras kann ich (fast) uneingeschränkt empfehlen. Ich werde für die „Meinungsmache“ nicht bezahlt. Einige Artikel oder Bücher, welche ich von Firmen/Verlage bekommen, finden Sie als Gewinne für die Wettbewerbs-Teilnehmer wieder. Auch dafür Danke! Für 2015 habe ich wieder einige interessante Aktionen „an Land gezogen“. Aber Sponsoren kann man nie genug haben.

Bei dieser Gelegenheit darf ich auch auf meine Webseite hinweisen. Als absoluter Filmfreak finden Sie dort natürlich auch TV-Serien, welche ich empfehlen kann oder Filme. Wobei ich meist mehr gesehen habe, als ich bespreche. Klar, der 3. Teil von „DIE TRIBUTE VON PANEM“ muss ich nicht besprechen, wer die zwei ersten Teile gesehen hat geht automatisch rein. Ebenso wie in den 3. Teil von HOBBIT.

Man denkt immer, dass man seine eigene Webseite nicht empfehlen muss, sie kennt ja jeder in den Fotoclubs. Weit gefehlt! Nachdem ich in diesem Jahr einigen Clubvorsitzenden begegnet bin, welche die Seiten von mir kennen , gleichzeitig aber Mitglieder erstaunt waren, dass ich im Internet berichte, möchte ich auch darauf hinweisen.  Und da die Webseite gerade kurz vor der 100.000 steht, werde ich schauen ob der Zeiger bis Sonntag auf diese Zahl rückt. Sie finden diese Webseite hier >>>, und Sie finden fotoGEN auch auf Facebook >>>. Vielleicht schauen Sie einfach einmal rein! Für Weiterempfehlungen meinen Dank!

DANKE, der Zähler auf www.detlev-motz.de stand bereits gestern auf 99.999 ! Er beginnt sich jetzt wieder ab NULL aufwärts zu bewegen!

web

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar