Beitrag 3001: Kurzmeldung

Die Nominierungen für die Oscars sind kein Geheimnis mehr. Fast untergegangen ist dabei, dass der – auch hier angekündigte Film – „Das Salz der Erde“ von Wim Wenders über Sebastian Salgado als bester Dokumentarfilm nominiert wurde.

Eher selten für mich, dass ein Film mit 9 !! Nominierungen bereits in den deutschen Kinos gelaufen ist. Er wurde auch teilweise in Deutschland gedreht (Görlitz und Dresden): The Grand Budapest Hotel. Er erhielt bereits den Golden Globe als beste Komödie. Er mag vielleicht nicht jedem gefallen, aber er bleibt aus einigen Gründen in guter Erinnerung. Dieser wird nach der Verleihung sicher nochmals in diversen Kinos laufen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Film & TV von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar