Wissen für Ein- und Aufsteiger in der Wettbewerbsfotografie

Jeder Salon-Teilnehmer möchte beim Wettbewerb  einen Erfolg feiern. Doch es gibt Hürden. Diese nimmt man leichter, wenn man einige Regularien, Tipps und Tricks kennt.

Jeder Salon-Teilnehmer möchte beim Wettbewerb einen Erfolg feiern. Doch es gibt Hürden. Diese nimmt man leichter, wenn man einige Regularien, Tipps und Tricks kennt.

Fotografie soll Spaß machen. Auch Wettbewerbsfotografie kann ein Leben lang Spaß machen. Noch besser ist es aber, wenn man sich nicht ganz unvorbereitet dem Thema nähert. Bernd Mai, selbst erfolgreicher Wettbewerbsfotograf, hat nun das Buch verfasst „PUNKTLANDUNG – TITELJÄGER IN DER SALONFOTOGRAFIE“. Er zeigt auf 112 Seiten die Essential der Wettbewerbslandschaft und erklärt das System, sowie die Begrifflichkeiten der nationalen und internationalen Wettbewerbsszene -auch was ein Salon oder Circuit ist (Sie glauben kaum wie oft ich danach gefragt werde, was das ist. Detlev Motz). Sie erfahren auch von den genauen Regularien, der einzelnen fotografischen Verbände (z.b. DVF, VÖAV, IIWF, FIAP, PSA usw.) Dabei bietet der Autor auch Rezepte für den Erfolg. Salonveranstalter erhalten hilfreiche Informationen über den Benefit von Schirmherrschaften, sowie über Salon-Funktionsprogramme. Sie erhalten also gebündeltes Wissen rund um die Salonfotografie. Das Buch kostet 39,90 Euro, Hardcover, DIN A5. Zu bestellen bei epubli >>> oder Amazon >>>. Der Autor selbst ist über die Webseite www.bernd-mai.de zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar