Neue Kamera: Kennen Sie sich noch mit den Bezeichnungen der diversen Kameramarken aus?

019_FY2015_LUMIX_GX8_schwarz_slant_H_FS14140-KA_LCD_Open

Mit der LUMIX GX8 präsentiert Panasonic die erste Micro-FourThirds-Kamera mit einem 20,3-Megapixel Sensor, Dual-Bildstabilisator und Venus-Engine 4-Kern-Bildprozessor. Mit an Bord sind vielfältige 4K-Foto- und -Videofunktionen sowie ein großer OLED-Live-View-Sucher und ein dreh- und schwenkbarer OLED-Monitor.

Die vielseitige FZ300 überzeugt als robuste Top-Bridge-Kamera mit hochlichtstarkem Zoom sowie Staub- und Spritzwasserschutz. Sie positioniert sich damit zwischen den erfolgreichen Vorgängern FZ200 und FZ1000.

Für beide Kameramodelle soll bis Ende 2015 per Firmware-Update die neue „Post Focus”-Funktion zur Verfügung stehen. Mit ihr lässt sich der Fokus nach der Aufnahme bestimmen. Unter Verwendung der 4K-Technologie können so nicht nur Fehlfokussierungen vermieden werden, sondern es eröffnen sich weitere fotografische Freiheiten.

Hier geht es zum Produktvideo >>>

Mit der GX8 in Kuba >>>

 

Soweit der Pressetext. Ehrlich gesagt, zwischenzeitlich tu ich mir mit den Buchstaben/Zahlen-Kombinationen etwas schwer, welche die Firmen bieten. Vielleicht könnte ich mir „Lisa XXL“ oder „Peter robust“ etwas besser merken. Längst habe ich den Überblick verloren, welche FZAR8963 was bietet? Schöne neue Fotowelt!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar