Die Herbstfeste gehen los…

Boxauto600

Es gibt viele Motivbereiche, die nur in einer kurzen Zeitspanne zur Verfügung stehen. Dazu gehören auch die Herbstfeste mit ihren Fahrgeschäften. Das Volksfest Ebersberg, Lenggries und Dorfen beginnt heute, weitere folgen ab Samstag. Deshalb kommt dieser Tipp eigentlich dafür schon zu spät. Wer gestaltete Aufnahmen von solchen Festen möchte, fängt am einfachsten ein oder zwei Tage vorher an mit Fotografieren. Schön dabei ist, es gibt oft „Geschichten hinter dem Bild“.  Die Leute haben noch Zeit und vor den Fahrgeschäften tummeln sich nicht endlos viele Personen. Bei dieser Aufnahme kam eine Person zu mir mit der Bemerkung „die können sie noch nicht fotografieren, die sind noch nicht geputzt!“ Meine Antwort war: „Stört mich nicht, mir geht es um die Linienführung!“ Damit ging das Gespräch in eine neue Runde. Knipser drücken ab und verschwinden wieder, ich versuche immer das Gespräch mit dem Besitzer oder einer anwesenden Person. Man erfährt mehr, bekommt Tipps – oder wird auch mal verständnislos angesehen. Meist bringe ich auch noch ein Papierbild vorbei (bis DIN A4) und habe damit den Kontakt für das nächste Jahr geschaffen. Mit welcher Kamera ich es gemacht habe? Ist mir nach einigen Jahren völlig egal – danach zählt nur noch das Bild und der Kontakt,  nicht die Kamera.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Erding, Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar