Auf in das Allgäu der Fotografie wegen!

Der „Ausstellungsbeauftragte“ Dieter Bergmann rief und fleißige Helfer kamen zusammen. Bei allem Ernst, hatte die „Ausstellungsbeauftragtengruppe“ auch viel Spaß bei der Arbeit. Ob sie alles richtig gemacht haben und kein Bild zu schief hängt, könnt Ihr bei der Vernissage und Preisverleihung am 15. August um 14 Uhr im Stadtmuseum Kaufbeuren sehen. Danke auch an Susanne Seiffert, die mich mit viel Material und Infos versorgt hat (viel mehr als auf dem Blog bisher zu sehen war) und in dieser Zeit ihrer zweiten Leidenschaft nur kurzfristig nachgehen konnte. Dafür werde ich sie nach der Ausstellung darüber mit genügend Material versorgen. Der AKF und sein „Boss“ Peter Ernszt würden sich freuen, wenn möglichst viele Fotoclubs und Besucher rund um Kaufbeuren kommen würden.

Nachtrag: Alle Fotoworkshops in Kaufbeuren sind ausgebucht ! Na, es geht doch auch bei DVF-Veranstaltungen, wenn man gute Werbung dafür macht. Teilnahme ist also nur noch möglich, falls ein Teilnehmer abspringt.

Ohne Titel

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ausstellung, Fotoclubs, Touristik von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar