Die etwas anderen Fotomotive?

oberstorf150Kommentar: Natürlich interessiere ich mich auf der FREE (Messe für Reise und Freizeit) für Prospekte über diverse Reisen. Dort liegen Sie als Stapel an fast jedem Stand. Ich bin immer überraschte, was 2016 angeboten wird. Noch mehr bin ich gespannt, wenn es um einen Fototipp für eine bestimmte Region geht. Auch diese kleine Broschüre,7,5×11 cm wird angeboten. Darin sind „10 etwas andere Fotomotive von Oberstdorf“ zu finden.  Ich weiss nicht, auf was sich der Zusatz „andere Fotomotive“ bezieht, aber ich sehe Kühe, die ich schon seit 15 Jahren nicht nur in Österreich fotografiere, den roten Oberstdorf-Schriftzug, den jeder Tourist knipst, weil er automatisch daran vorbei läuft.  „Wandelbare Wiesen“, nett fotografiert, die es nicht nur in Oberstdorf gibt und Motive von Sprungschanzen (von mir gerade in Garmisch-Partenkirchen fotografiert) und alte Häuser – die ich in jedem Prospekt von Bayern/dem Allgäu/Österreich und der Schweiz auf der FREE finde. Für mich Allerweltsmotive, nette Touristenmotive, aber keine„etwas andere Fotomotive“. Wobei es die sicher gibt, wie ich vor einigen Jahren in Oberstdorf festgestellt habe. Ehrlich gesagt, von diesen 10 brav fotografierten Motiven als „Tipp“, war sogar meine Frau enttäuscht.  Aber vielleicht gibt es ja Fotografen beim „Oberstdorfer Fotogipfel“ die wirklich „die anderen Fotomotive“ entdecken und diese interessant umsetzen.

"Das etwas andere Motiv?". Panoramaaufnahmen - auch vom Nebelhorn - sind oft langweilig, wenn das Wetter nicht passt um die Mittagszeit. Interessant fand ich aber die künstlichen Edelweiß, welche auch das Gasthaus auf den Tischen hatte. Übrigens auch andere Gasthäuser. Künstliche Welten auch in Oberstdorf. Für mich das etwas andere Motiv, das zur Serie wurde.

„Das etwas andere Motiv?“. Panoramaaufnahmen – auch vom Nebelhorn – sind oft langweilig, wenn das Wetter nicht passt – meist um die Mittagszeit. Interessanter als die Rede zu einer Ausstellung, fand ich aber die künstlichen Edelweiß, welche auch das Gasthaus auf dem Nebelhorn auf den Tischen hatte. Später auch noch bei einem anderen Biergarten entdeckt. Künstliche Welten in Oberstdorf! Für mich „das etwas andere Motiv“, das 2014 zu einer Serie wurde.

Schreibe einen Kommentar