Die Jury hat entschieden!

Wie immer bei dieser Runde nach den Sommerferien gab es weniger Bilder. Deshalb war die Jurierung aber nicht kürzer. Die Juroren vom Fotoclub, Erding Lothar Ritze-Bodenstein und Erich Mansfeld, dazu meine Frau Christine, schauten sich jedes Bild genau an.  Die Fehler, welche die Jury bei manchen Bildern gefunden hatte, waren üppig,  oft kam ich diesmal mit notieren nicht mit. Umgekehrt gab es aber wieder viele sehenswerte Fotos auf gutem FineArt-Papier. Hier sehen Sie die 3 Gewinnerfotos. Welches den 1. Platz hat – wie immer in fotoGEN. Besonders freuen dürfte sich aber Christa Steveling-Arians. Dazu gibt es aber eine Vorgeschichte. Auf betreiben von Bernd Mai, der leider verstorben ist, schickt die „Fotokunst AG Dortmund“ weiterhin eine Clubeinsendung/Quartalswettbewerb zum fotoGEN-Wettbewerb. Der Grund: Der Club braucht keine Juroren zu suchen, bekommt eine Bildbesprechung zu den Fotos, die Teilnehmer können etwas gewinnen und die Gesamtpunktzahl entscheidet über den Clubgewinner. Juriert werden die Bilder innerhalb des fotoGEN-Wettbewerbs. Erstmalig kam aus dieser jährlichen Einsendungen ein Mitglied auf einen der vordersten Plätze: Christa Steveling-Arians! Glückwunsch zu ihrem SW-Foto, welches die Hürden der Endrunde geschafft hat. 50 der besten Fotos sehen Sie wieder in der nächsten Ausgabe von fotoGEN. Die Gewinner der 3 ersten Plätze werden heute noch angeschrieben.

P1060523

Schreibe einen Kommentar