Es war alles schon mal da, es kommt alles einmal wieder…

Man sollte öfters in’s Museum gehen oder in die Städtische Galerie im Lenbachhaus. Eigentlich wollte ich nur „Eine Hommage an Friedrich Wilhelm Murnau“ sehen. Er hatte unter anderem den Stummfilm „Nosferatu“ gedreht. Natürlich schaut man sich bei der Gelegenheit auch gleich die anderen Ausstellungen an. Irgendwie kam mir diese Art der Malerei etwas bekannt vor. Bei einem Blick auf den Kunstkatalog stand „Gabriele Münter“. Sie wurde am 19.2.1877 geboren. Das ist das Titelbild des Katalogs über sie. Ja, die App-Geschichte, welche ich nebenher mache – und ich muss zugeben, Suchtcharakter hat – sieht ähnlich aus wie ihre Malerei. Ob ich mit meiner Serie „Kitsch&Kunst“ in 100 Jahren im Museum hänge, wenn es die Apps nicht mehr gibt, welche ich dazu benötige?  🙂

Ohne Titel

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar