10. November 2016, 14.40 Uhr: Echtes Licht, nicht per Photoshop

Es reicht der erste leichtere Sturm, um die letzten Blätter von den Bäumen zu entfernen. Einer dieser Tage ist heute. Zu dieser Zeit herrschen auch die besten Lichtstimmungen. Leider dauern diese meist nicht länger wie 5 bis 10 Minuten. Entweder man ist dann genau vor Ort – oder wohnt nur 100 Meter davon entfernt. Dann heisst es, die Kamera in die Hand nehmen und schnell vor die Tür. Aufnahmedaten: 1/1250 Sekunde bei Blende 8 und 800 ISO bei 150 mm mit der Mark III von Canon. Wobei mich die Daten eher weniger interessieren – die Lichtstimmung muss passen! Obwohl ich diesen Baum bereits als Langzeit-Serie endlos oft fotografiert habe, die Stimmungen wechseln, die Jahreszeit und sogar mehr wie man denkt das Umfeld.baumimherbst800

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar