Es muss nicht immer ein Wettbewerbsbild werden…

Meine Frau macht mit drei Geschäftskolleginnen jedes Jahr eine Städtereise. Der letzte Ausflug ging nach Paris. Was brachte sie damals mit? Ein Tischset mit bekannten Motiven aus Paris, aber gemalt. Doch die Qualität war eher nicht für die lange Dauer bestimmt. Jetzt ist meine Frau gerade unterwegs nach Amsterdam. Wenn sie am Sonntag wieder zurück kommt, kann Sie 4 Bilder von der früheren Reise auf einem Tischset sehen, die heute angekommen sind. Ich bin  ja zur Zeit dabei, einige der Artikel von CEWE zu „testen“. Diese brachte mir heute der Postbote. Schön, dass ich ihr diese – natürlich noch mit einem Körbchen frischer Semmel – am Sonntag präsentieren kann. Ich muss sagen, es macht Spaß, seine (in diesem Fall ihre) Bilder mal nicht nur in einem Buch oder auf  einem Poster zu sehen. Es muss auch nicht immer ein Wettbewerb sein, um sich über die spätere Abbildung (Annahme) zu freuen. Es gibt viele Möglichkeiten, um Bilder zu präsentieren.  Zwischenzeitlich habe ich Mouse-Pad, iPhone-Hülle und Kissen ausprobiert. Mehr zu diesem Thema finden Sie in fotoGEN. Natürlich hoffe ich, dass sie aus Amsterdam wieder einige gute Motive mitbringt. Wobei das bei ihr schon fast selbstverständlich ist.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar