Neues Buch in Schwarzweiss

Heute erhalte ich dieses  brandneue Buch und öffne eine Seite, mit nur diesem Spruch: „In dem Moment, in dem man bei seiner Arbeit zunächst auf Akzeptanz aus ist und nicht weil man von der Kreativität getrieben wurde, hat man verloren“.  Ich meine, eine gute Einstellung zur Fotografie. Er bemerkt auch, bei einem guten Foto werden die Leute später nicht über Bildschärfe und Histogramme reden. Mehr zu dieser Lektüre – übrigens nur mit SW-Fotos – finden Sie in der nächsten fotoGEN. Vielen Fotografen dürften die Bücher von David duChemin bekannt sein.

Titel: dpunkt.verlag

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar