Polaroid ist wieder „IN“. Auch als App?

Über das Polaroid-App FX aus dem App-Store hatte ich schon berichtet. Während es einige Zeit vor  sich „hindämmerte“ kamen nun innerhalb kürzester Zeit zwei Updates mit  neuen Rahmen und neuen Möglichkeiten. Unter anderem auch für Collagen mit Pola-Bildern, die man über das iPhone usw. erstellen kann. Eine ganz witzige Sache. Sicher nicht  für die Einsendung bei bei Wettbewerben gedacht, aber für  die liebe Verwandtschaft oder für ein Jahrbuch. Denn diese neuen Hintergründe lassen sich auch gut für Collagen verwenden. Und es geht recht schnell !

In Color Foto finden Sie übrigens zur  Zeit –  im 2. Teil meiner Besprechung – die Möglichkeiten mit PRISMA. Ein recht  interessantes App, bei dem man viel Zeit einplanen sollte. Nicht weil es so langsam ist, sondern weil es viele Malstile gibt und man aus der Spielerei nicht mehr aufhören kann. Mit Zukauf nochmals über 200 Malstile und eine bessere Auflösung. Im 3. Teil, in der Ausgabe Juni, finden Sie ein App für Fotografen, die Serien, Sequenzen und Tableaus lieben. 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Software von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.