Smarte Kamera zum Smartphone

Bis jetzt habe ich immer gewartet, dass es eine „smarte Kamera zu einem Smartphone“ gibt. Ausserdem sollte sie nur so teuer sein, dass Mann/Frau zugreift. Dieses Modell hat vieles, was dazu verführt, diese Kamera inkl.  Smartphone immer mitzuführen.

Mit der neuen  LUMIX GX880 präsentiert Panasonic eine aktualisierte Version seiner kompaktesten DSLM-Systemkamera im Micro FourThirds System. Die GX880 ist das neue Einstiegsmodell der GX-Reihe im handlichen Kompaktformat mit im Detail erweiterter Funktionalität. Der hochklappbare Monitor erlaubt eine komfortable Bildkontrolle bei Selfie-Aufnahmen. Eine Reihe attraktiver Optionen wie der vielseitige 4K Fotomodus erweitern zudem die Gestaltungsmöglichkeiten. Unverbindliche Preisempfehlung 449.- Euro inkl. 12-32 mm Zoom.

Stichpunkte: 7,5 cm LCD Monitor mit Touch-Bedienung, lässt sich um 180 Grad hochklappen, 4K-Selfies, Im Selbstauslöser-Modus sind auch Panoramabilder möglich. Dazu kommt eine Porträt-Funktion mit „Beauty-Rebtouch-Funktion“. Die intelligente Automatik und ein Motiv-Assistent unterstützen Einsteiger. Dazu kommen diverse Creative-Control-Filter, Full HAD Videos,Focus-Stacking, 16 Megapixel Digital-Live-MoS-Sensor ohne Tiefpassfilter, Integriertes WiFi-Modul für kabellose Verbindung zum Smartphone, Gesichts- und Augenerkennung, Motiverkennung, Bewegungserkennung. Im iA+-Modus lassen sich Helligkeit und Farbe  noch manuell beeinflussen. Bei Fotos mit Filterwirkung kann ein unverändertes Original abgespeichert werden. .

 

Foto: Panasonic
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hardware, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.