Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE,

Fotofestival in Pech: Digitalisierung der Super-8-Filme von Besuchern

Hervorgehoben

Eine Attraktion beim Plecher Fotofestival 2017 (15.-18. Juni): Wir digitalisieren die Super-8-Filme der Museumsbesucher. Bei der digitalen Überspieltechnik, die das Kameramuseum verwendet, gibt es keine Unschärfen oder Farbveränderungen etwa durch Umlenkspiegel oder andere hergebrachte Methoden. Kein Vergleich zum primitiven Abfilmen der Super-8-Filme von einer Leinwand oder einer Mattscheibe. Der Film wird Bild für Bild direkt in der Filmebene „abfotografiert“, was eine unvergleichliche Qualität ermöglicht. Auch die Tonspur wird ausgelesen und auf der DVD mit verewigt. Die Digitalisierung findet jeweils von 11 bis  17 Uhr, am 17/18.6. statt. Tipp: Normal-8-Filme können zur Bearbeitung in einer befreundeten Spezialfirma im Museum abgegeben werden. Mehr Infos gibt es auf www.kameramuseum.de/digitale  Foto: Deutsches Kameramuseum

Zurück mit vielen Eindrücken

Nachdem uns AIRBERLIN gnädigerweise doch noch mit einem Flieger zurück fliegen ließ aus Hamburg, sind wieder wieder in Erding angekommen. Die Eindrücke aus Zingst und Berlin sind noch vor Augen, denn die Bilder müssen überspielt werden. Gut, dass es von LR 6 ein Update gab, das auch Pentax und Olympus berücksichtigte. Was wir aus Zingst mitgebracht haben, sind viele neue Bildideen, die man in der Wettbewerbsfotografie in dieser Art nicht zu sehen bekommt. Interessant auch, dass die sterile Bildhängung völlige Nebensache geworden ist. Egal ob in den Teichtorhallen/Hamburg oder in Zingst – nur das Bild zählte und nicht der Rahmen. In Zingst sah man auch, dass sich Jugendliche und Studenten stark für Fotografie interessieren. Einige der Ausstellungen zogen diese förmlich an. Mehr über Zingst, Hamburg und zwei Objektive, in der nächsten Ausgabe von fotoGEN.

Warum benötigt man ein 12 – 40mm-Objektiv, wenn man bereits ein 12 bis 100 mm-Objektiv hat? Diese Frage wurde mir zwar in Zingst beantwortet, aber erst im Wunderland/Hamburg war ich überzeugt, ja es gibt Sinn!

 

Ich möchte noch auf den Einsendeschluss hinweisen von fotoGEN am 10.6. Siehe auch www.magazin-fotogen.de >>> Rechte Seite unter dem Titel !!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Per Tonality CK den Farbton geändert. Diese bläuliche Farbgebung gefiel mir besser.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Das „Wunderland“ ist ein Wunderland. Hier sehen Sie 1 Prozent der „Figuren“ welche Sie dort vorfinden werden. Mit Verwacklungsschutz und lichtstarkem Objektiv sind auch knackscharfe Fotos möglich, wenn die Belichtung auf Dämmerung und Nacht umschaltet.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Ein Treffpunkt neben unserem Hotel in St. Pauli. Alleine davon könnte man eine Serie machen, wenn die Bierbänke vor dem Fenster stehen und mit vielen Personen besetzt sind.

Zingst – Strand der Surfer

Es ist etwas Ruhe eingekehrt in Zingst, Der Fotomarkt ist geschlossen und die Zelte dazu sind  bereits abgeholt. Zeit, mal mit dem Fahrrad den Strand der Surfer zu besuchen. Das Wetter ist herrlich, der Himmel strahlt in sattem Blau. Morgen werden wir acht Kilometer weiter einen Handwerker besuchen, der noch mit altem Handwerkszeugs Türen herstellt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Bild  Experiment mit Snapseed

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Das Originalbild mit 100 mm, noch leicht beschnitten.

Weltrekordversuch: Speed-Shooting auf der Seebrücke

Hervorgehoben

Der Weltrekord ist geschafft: In einer Stunde 52 Minuten und 12 Sekunden wurden von der Berliner Fotografin Linda Köhler-Sandring von 10 bis 12 Uhr 888 Porträts aufgenommen. Auf dem Bild ist ein Teil der langen Schlange zu sehen, welche sich für die Porträts angestellt hat.  Solche Aktionen  machen das Zingster Umweltfotofestival ereignisreicher und weltbekannt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unter Aufsicht – Fotografen in Zingst

In Zingst ist ein Fotograf oder in diesem Fall eine Fotografin selten unbeobachtet. In diesem Fall wurde meine Frau gleich zweimal „unter die Lupe genommen“. Einmal von mir und dazu noch von einem Kamerateam. Noch mehr Leute werfen einen Blick auf sie, wenn ab 22 Uhr an der Seebrücke Filmausschnitte oder Fotos auf der großen Leinwand gezeigt werden. Dazu kommt das „Bild des Tages“, wenn man ein Foto bis 15 Uhr abliefert. Zu gewinnen gibt es eine Olympus-Kamera. Etwa 150 Bilder werden gezeigt und der Gewinner.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Für ein gutes Bild ist einem jede Lage recht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Man beachte die grazile Stellung der Workshop-Leiterin. Nur so kommt man zu besonders scharfen und interessanten Fotos.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Noch eine kleine Anleitung des Workshop-Teilnehmers, dann kann die Aktion beginnen.

Photokina jedes Jahr ab 2018 – ab 2019 im Mai ?

Hervorgehoben

Eine Meldung erreicht mich in Zingst, dass die Photokina ab 2018 jährlich stattfinden wird. Dazu kommt, sie soll ab 2019 im Mai sein. Die Kritiken darüber sind in Facebook eher negativ. Vor zwei Jahren ging noch das Gerücht um, die Photokina wird es bald nicht mehr geben. Jetzt das genaue Gegenteil. Doch schon jetzt sind manche Hallen leer und manche Hersteller nicht mehr dort. Bei der Lage der Fotoindustrie kann man nur mal gespannt sein, ob sich dieses Vorhaben realisieren lässt auf die Dauer.

Nachtrag: Die Nachricht wurde bei vielen Firmen nicht gerade mit Freude aufgenommen (um es freundlich zu sagen). Ob sich eine photokina im Ma 2019i bewerkstelligen lässt, wenn viele Firmen dagegen sind ist zu bezweifeln. Auch bei Fotografen ist eher allgemeines Kopfschütteln angesagt. fotoGEN meint: Sie wird zu dieser Jahreszeit eher nicht stattfinden. Aber lassen wir uns mal überraschen.

An der Ostsee – wenn Engel reisen lacht der Himmel

Die ersten Impressionen von der Ostsee. Dazu gehören Fahrräder, blauer Himmel, Wellen, Wolken und Strand. Unterwegs bin ich diesmal auch für einen Bericht über das neue Olympus Objektiv 12 bis 100 mm (also 24 bis 200 mm). Eine schöne Brennweite, mit einem lichtstarken Objektiv. Um den 5fach-Verwacklungsschutz mal zu testen, ging es in die „Eiswelten“. 8 Grad minus und angestrahlte Eisfiguren. Vorab: Keine der Aufnahmen war verwackelt, trotz 100 ISO und natürlich ohne Stativ. Genaueres finden Sie dann in der neuen Ausgabe von fotoGEN. Auf der einen Seite einen Bericht aus Zingst, auf der anderen Seite ein Bericht über das neue Objektiv und die Profikamera von Olympus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Langzeitserie aus Erding

Auch das kann passieren. Der Pächter wechselt und wie in diesem Fall ist dieses Ladengeschäft jetzt an einer anderen Stelle. Ich hoffe, dass ich dort mein neues Bild 2017 machen kann. So nebenbei: Von den 70 fotografierten Läden gibt es bereits 15 in der gleichen Art nicht mehr. Die 30×40 und 50×60 cm-Bilder bleiben länger, denn sie sind auf FineArt-Papier das zwischen 80 und 120 Jahren halten soll.

Meine Serie „Kaufleute und Handwerker in Erding“ geht weiter. Dies ist mein letztes Bild welches ich 2016 aufgenommen habe. Es ist auch zur Zeit eines meiner Lieblingsbilder weil mir das Ambiente gefällt und auch der Fotografierte. Mal schauen was 2017 zu meiner Serie dazu kommt. Alle Bilder dieser Serie entstehen mit einem 16-mm-Objektiv. Dadurch wirken manche Geschäft auch viel größer.