Zu verkaufen wegen Systemwechsel!

Von Tierfotograf Franz Bagyi erhalte ich soeben eine Verkaufsliste. Wer sich für diese Kameras oder Objektive interessiert, kann sich bei ihm melden. Sie sind alle im Bestzustand: 

NIKON Kamera D4 —7194 Auslösungen 2950 €.

NIKON Kamera D5 Neu!! —48 Auslösungen 5950 €.

NIKON Winkelsucher DR-5 Neu!! Preis 170 €.

NIKON Blitz SB-910 Sehr gute zustand Preis 290 €.

NIKKOR 2,8-14-24 mm G-ED AF-S NIKON Preis 1300 €.

NIKKOR 2,8-24-70 mm G-ED AF-S NIKON Preis 1200 €.

NIKKOR 2,8-70-200 mm G II ED AF-S-VR NIKON Preis 1400 €.

NIKKOR 2,8-105mm Micro G ED AF-S-VR NIKON Preis 650 €.

NIKKOR 4-600 mm AF-S G ED VR mit 1,4—1,7 Konverter Preis 7600 €.

Sie erreichen ihn unter dem Mail-Adresse
afbagyi@kabelbw.de 

Wer die nächsten 3 Tage seine Telefonnummer benötigt, bitte kurz bei mir anrufen: 08122-22  763 31.

Diese Woche wegen mehreren Besuchen in der Universitäts-Augenklinik München weniger Einträge. Ab Mittwoch wieder mehr ! Danach auch weiteren Preis für den Wettbewerb. Einsendeschluss 10. März 2017.  Mehr über den Wettbewerb auf magazin-fotogen.de rechts unten, wenn sich der Link geöffnet hat. Preise stehen in fotoGEN und nächste Woche auch hier.

Nur gut für die Fotografin – Brille ohne Gläser

Das einzig Gute, was eine Brille ohne Gläser hat, die Fotografin, in diesem Fall meine Frau, hat nicht mit Spiegelungen zu kämpfen. So habe ich zwar jetzt schon ein Porträt mit meiner neuen Brille, aber ich sehe immer noch ohne Gläser den typischen „Hamilton-Effekt“. Nicht immer gut bei der Bildbewertung am Mac oder am Fernseher. Ich hoffe aber, dass es dann ein scharfer Frühling für mich wird. Spätestens zum Workshop „Frühling in Bamberg“ habe ich wieder den scharfen Blick für Bilder.

Aufgenommen an der Weidenfelser Hütte und weitere Bilder an der Burgruine Werdenfels. Da haben wir Zeit und wenn es zu kalt wird, in der Hütte ist es mollig war mit kalten Getränken.

Zeitschriften und Illustrierten – immer noch beliebt

Die Vorhersage des „papierlosen Büros“ hat sich nicht erfüllt. Immer noch gibt es endlos viele Bücher und Zeitschriften auf Papier. Heute stelle ich mal keine Bücher vor, sondern drei Zeitschriften. Von links nach rechts: Daphne’s Diary gefällt meiner Frau, weil die Zeitschrift recht aufwändig gemacht ist und sogar ich sehr gute Tipps bekomme, die man in einer anderen Zeitschrift selten findet. Es geht um Wohnen, Garten, Reisen, Basteln und um Shopping von antiken und antik wirkenden Dingen. Dazu findet man Steckbriefe von diversen Künstlerinnen. Soeben ist auch das Weihnachtsheft erschienen. „ECHT BAYERN“  ist für Leute die Bayern lieben und ihre Veranstaltungen. Dort finden Sie auch einen Veranstaltungskalender der zeigt, man muss nicht in’s Ausland fahren oder fliegen um zu aussergewöhnlichen Fotos zu kommen. Viele Tipps habe ich bereits aus dieser Zeitschrift bezogen. KARFUNKEL habe ich schon öfters vorgestellt, es ist die Zeitschrift für erlebbare Geschichte. Alleine um die dort genannten mittelalterlichen Konzerte, Weihnachtsmärkte und Workshops zu besuchen, wäre man ein Jahr unterwegs. Interessant auch der Bericht über Silvester-Bräuche, bei denen die Perchtenläufer dazu gehören. Witzig ebenfalls die Ausstechformen im Karfunkel-Shop. Gut, dass meine Frau mit der Weihnachtsbäckerei schon fertig ist, sonst wäre diesmal ein Wikinger und ein Wikingerhelm dabei. Für mich immer interessant: die Buchecke inkl. Musik.

Drei völlig verschiedene Zeitschriften, aus denen ich aber als Fotograf schon viele interessante Tipps erhalten habe. Tipps, die man heute in Fotozeitschriften nicht mehr findet.

Drei völlig verschiedene Zeitschriften, aus denen ich aber als Fotograf schon viele interessante Tipps erhalten habe. Tipps, die man heute in Fotozeitschriften nicht mehr findet.

Erding hat wieder einen Biergarten

Da macht man doch gerne auch kostenlos mal Werbung: Erding hat wieder einen echten Biergarten, den man auch so nennen kann. Am Festplatz ist genügend Parkplatz vorhanden und wenn es regnen sollte, gibt es auch ein gemütliches Stüberl. Die Preise sind ok und an jedem Tag gibt es noch ein extra Gericht wie man auf dem Bild erkennen kann. Vielleicht sieht man sich dort einmal! _MG_5921_DxO_HDR

hunter600 img142

Alte Verträge verlängern ein Fehler?

blogvisitenkarteEigentlich gehöre ich eher zu den treuen Kunden, die selten ihre Verträge kündigen. Wie ich festgestellt habe, ein Fehler! 2015 wechselte ich meinen Vertrag von der Telekom und ließ mich von unserem Fachhändler bei Vodafon in Erding beraten. Der Wechsel brachte mir beim iPhone einen Sprung nach oben mit neuem iPhone und günstigerem Tarif. Nachdem ich vor zwei Tagen meine Webseite zum nächsten Termin – August – kündigen wollte, musste ich ein digitales Formular im Internet ausfüllen, mit den üblichen Fragen, weshalb, wieso, warum? Und ich musste als letzten Schritt per Telefon die Kündigung bestätigen! Cleverer Schachzug! Doch soweit kam es nicht, denn bereits 10 Minuten später läutete das Telefon. Eine freundliche, nette Dame versuchte mich zu bewegen, die Webseite doch zu behalten. Darauf war ich bereits gefasst – aber sie schaffte es tatsächlich. Denn der mir gebotene Preis, ab sofort für die Webseite, war annehmbar. Was sagte der bekannte Schauspieler als ihm in den 60er-Jahren ein Sexfilm angeboten wurde. „Ich konnte bei dem Preis nicht nein sagen!“ Stimmt, ein solches Angebot habe ich zwar nicht erhalten, aber dafür werde ich es mit der erheblich kostengünstigeren Webseite www.detlev-motz.de noch einige Zeit probieren. Je nachdem, wie der „Besucherzähler“ in den nächsten Monaten nach oben springt. So nebenbei: Gerade lese ich in Focus: „Alte Verträge verlängern ist ein Fehler!“. Das habe ich zwischenzeitlich auch begriffen.

Vorsicht ist geboten – nicht nur auf Facebook!

blogvisitenkarteIch weiss nicht, wie es anderen Blog-Lesern geht, aber zur Zeit wird man mit Scheinangeboten eingedeckt wie noch nie. Unter anderem werden Bildbearbeitungsprogramme angeboten, die es normal teuerer gibt, nicht mehr gibt oder demnächst eingestellt werden. Ausserdem kommen Angebote, die Webseite zu prüfen um bessere Ergebnisse in der Google-Suchmaschine zu platzieren. Natürlich alles zu einem „heissen Preis“! Auch Brennprogramme wie Nero 2016 werden angeboten. Bei allen Mails ist keine Firmenadresse zu entdecken, sonder man sollte nur ein auf einen LINK gehen. Dass zur Zeit auch immer wieder gefälschte Infos von PayPal und diversen Banken unterwegs sind, braucht man fast nicht mehr zu erwähnen.

Für Sie entdeckt…

Photoshop Elements gibt es günstig bei COBRA >>>, 78467 Konstanz. Zur Zeit erhältlich für 59.- Euro. Weitere Angebote finden Sie dort im Shop.

Für Filmfreunde eine schöne Nachricht. Der 87-jährige Ennio Morricone bekam einen Stern in Hollywood. Es ist der Stern 2574. Wenn alles klappt, kann er am Sonntag auch noch einen Oscar für seine Filmmusik im Tarantino-Streifen „The Hateful Eight“ nach Hause nehmen. Seine Musik, meist aus Westenfilmen kenne ich schon aus den 60er-Jahren.

Meine Frau macht mich darauf aufmerksam, dass es nur an diesem Wochenende (heute ist der27.2.) Hahnemühle Papier nach dem Motto Nimm 3 zahle 2 gibt. Meldung von PROFOT, 50825 Köln. Bei der Firma monochrom.com gibt es, ebenfalls nur an diesem Wochenende, ebenfalls eine Vergünstigung auf Hahnemühle-Artikel. Es sind 20 Prozent.

Danke nochmals an den DVF Baden-Württemberg, der wieder Infos über das fotoGEN-PLUS-Abo und über den Wettbewerb auf seine Seite>>>   gestellt hat. Einsteiger in die 1. Runde können diesmal ein Jahres-Abo fotoGEN gewinnen. Dort finden Sie auch weitere Wettbewerbe und interessante Infos. Einfach mal durch die Seiten des Verbands blättern.

 

Na dann kann ja nichts passieren…

Ich  habe es hier auf dem Blog nicht mit der Politik. Es reichen mir schon die ewigen Diskussionen auf Facebook, die meist ziemlich ausarten.. Aber einen schönen Satz lese ich heute in einer Zeitschrift:

Mit einem 6-Punkte-Plan will von der Leyen den IS besiegen!

Na dann brauchen wir uns ja keine Sorgen zu machen. 🙂  🙂 Kleine Zusatzmeldung von n-tv am 2.11. „nur 29 von 93 Tornados bei der Bundeswehr einsatzbereit“.