Archive for the ‘Allgemeines’ Category

Rentnerstress nach dem Fasching…

Donnerstag, März 6th, 2014
"Sie können direkt ohne WordPress-Kentnisse loslegen, alles wird Schritt für Schritt erklärt". Ob dies stimmt lesen Sie in der nächsten fotoGEN.

“Sie können direkt ohne WordPress-Kentnisse loslegen, alles wird Schritt für Schritt erklärt”. Ob dies stimmt lesen Sie in der nächsten fotoGEN.

Der Fasching oder die Fasnet ist vorbei und ich sitze vor dem Mac und lösche von 100 Faschingsbilder 80. Der Ausschuss ist enorm, weil ich in der Menschenmenge nicht so gestalten kann wie ich möchte. Irgendein Detail ist immer im Bild, welches da für mich nicht hingehört.

Die Bilder der 1. Runde gehen zurück. Einsendungen der Postleitzahl bis 5 gingen gestern bereits zur Post. Heute kommt PLZ6 bis 9 und am Freitag das Ausland. Die Bilder dürften also nächste Woche alle bei den Empfängern sein.

Wie fast jeden Tag, sitze ich vor dem Mac und warte, dass ich endlich ins Internet komme. Ob Mail oder Zugriff auf eine Seite – es dauert ewig. Oft ist es einige Stunden nicht möglich auf eine Seite zu kommen. Zwei Besuche eines Telekom-Mitarbeiters haben wenig gebracht. Er prüft die Kabelverbindung an einer Strasse in Erding und meint “jetzt müsste es eventuell besser sein”. Die Betonung liegt auf “eventuell”.

Der Briefträger kommt mit einem Paket. Bei dem Gewicht wundere ich mich, was ich da bestellt habe. Es ist  ein fetter Wälzer im Paket für eine Buchbesprechung. 700 Seiten Stoff über “WordPress”. Früher war es einfach: Fotografen interessierten sich für Gestaltungsbücher, Bildbände und in erster Linie Foto-Technikbücher. Heute betreiben auch Fotoclubs, Fotoliebhaber und Profis einen Blog oder stellen Videos ins Netz. Die Frage ist “welches Buch stellen wir in fotoGEN vor?” Ich hoffe, wir haben in jeder Ausgabe eine bunte Mischung. Haben Sie ein Lieblingsbuch, welches Sie eventuell nach einer Buchbesprechung in fotoGEN erworben haben?

Meine eigene Ausstellung rückt langsam näher. Mit bis jetzt 75 von 80 fertigen Fotos ist es nicht geschehen. Zu den bereits vorhandenen 40 Rahmen fehlen noch welche. Heute habe ich die noch benötigten “Titelhalter” für Halbe-Magnetrahmen bestellt. Ich hatte in meinem Leben schon viele Rahmen, aber richtig zufrieden bin ich mit diesen. Hier sehen Sie noch einen Film über den Aufbau dieser Magnet-Metallrahmen >>>

Heute hat Herbert Becke seine Ausstellungs-Eröffnung in der VHS München (steht hier auch im Blog). Die meisten Fotos dürften wir kennen, aber wir sind auch gespannt, wen wir wieder treffen werden.

STATISTIK: AUF UND AB IM MONAT FEBRUAR

Mittwoch, Februar 26th, 2014

 

Die höchste Besucherzahl im Monat Februar war in den letzten Tagen 2577.  Insgesamt waren es 117310 Zugriffe lt. 1&1.

Die höchste Besucherzahl im Monat Februar war in den letzten Tagen 2577. Insgesamt gab es 117310 Zugriffe inklusive Dienstag, lt. 1&1. Es freut mich natürlich, dass für einige Fotofreunde der erste Blick am frühen Morgen auf meinen Blog fällt.

Eigentlich interessieren mich Statistiken recht wenig. Trotzdem ist es schön, wenn man dadurch erkennen kann, ob der eigene Blog gelesen wird. Auch einige Sponsoren sehen, dass man nicht nur “in die Luft schreibt”. Dass die Zugriffe angestiegen sind, habe ich auch Facebook zu verdanken, über dessen Seite doch etliche neue Leser dazu gekommen sind. Ich würde mich freuen, wenn Sie meinen Blog weiterempfehlen, denn es gibt auch viele Fotofreunde, die nur sehr selten im Internet sind oder neu dazu kommen. Dabei möchte ich auch auf meine Webseite >>> hinweisen, auf der Sie ebenfalls diverse Infos zu Bücher, Filmen und Seminaren finden.

Tosca und Chianti II

Dienstag, Februar 11th, 2014
Ich wurde in Monteroni d'Arbia/Crete geboren und lebte 16 Jahre.

Ich wurde in Monteroni d’Arbia/Crete geboren und lebte 16 Jahre.

Ich muss zugeben, Chianti war nicht der intelligenteste Kater. Aber er war die letzten Jahre “Christines Liebling”. Wo sie war, war auch er – zumindest wenn er die Möglichkeit hatte.  Im Gegensatz zu Tosca, war es bei ihm kein Problem in von Italien vor 16 Jahren über die Grenze zu bringen. Er schlief… Während wir mit Tosca seit dem 22. Dezember größte Probleme mit einem Splitterbruch hatten, den sie nach einer OP jetzt überstanden hat, traf es plötzlich Chianti – für uns aus heiterem Himmel. Gestern kam der Tierarzt in’s Haus und musste sie einschläfern. Interessant war, dass wir für Chianti mehr Tipps bekommen haben, wie es weitergehen könnte, wie für fotoGEN :-) Danke an alle, es scheint viele Katzen- und Hundefreunde zu geben, welche die gleichen Probleme hatten. Diese enden beim Problem “Tierverwertung” oder nicht? Danke an unseren Vermieter, der uns ein grosses Problem abgenommen hat. Sie wurde unter einer Birke bei uns begraben und kommt damit nicht in die übliche Tierverwertung. Oder wie es auch in Erding geschieht – man setzt sie einfach aus, weil man die Tierarzt-Rechnungen nicht bezahlen möchte. Oder weil die Kinder ein neues “Spielzeug” gefunden haben.

Messe “free” mit Automobilsalon vom 19. bis 23. Februar auf der Neuen Messe München

Freitag, Januar 24th, 2014
Kulinarisches wird auf der Messe ebenfalls geboten. Wer auf ein Elektro-Rad umsteigen will findet hier sicher die grösste Auswahl.

Kulinarisches wird auf der Messe ebenfalls geboten. Wer auf ein Elektro-Rad umsteigen will, findet hier sicher die grösste Auswahl. Auf der letzten Messe machte ich um “Fahrräder” noch einen großen Bogen. Meiner Frau hatte es dort im letzten Jahr das Bogenschießen angetan.

Die Messe dürfte sicher auch für Fotografen interessant sein, obwohl dort das Fotografieren nur für die Presse erlaubt ist. Die free ist in folgende Angebotsbereiche aufgeteilt: ReisenGesundheit & WellnessWassersportCaravaning & Mobile FreizeitOutdoorFahrrad. Natürlich dürfte für Fotografen der Bereich “Reisen” am interessantesten sein.  Einige Veranstalter bieten auch Fotoreisen an. Für Prospektsammler und Leute die Infos an den Ständen wünschen, bietet sich der erste Tag an. Vermeiden sollte man das Wochenende! Wer sich eher für das Rahmenprogramm interessiert, findet u.a. rechtzeitig Infos auf der free-Webseite >>>

Kurzinfo zu Filmen und Erding

Dienstag, Januar 21st, 2014

Ab 23. Januar auch in Erding im Kino: Erbarmen, nach dem Weltbestseller von Jussi Adler-Olsen. Oscar-Anwärter spielt am Sonntag in Erding in der Sektvorstellung um 12.45 Uhr  “ALL IS LOST” mit Robert Redford. Dieser Film wird nur vom Hauptdarsteller getragen. Die Kritik lautet “Ein Triumph der Schauspielkunst”.  Nach dem “Rad mit Motor” im -Verleih” kommt nun auch CMS mit seinem Carsharing nach Erding –  Norbert Rosing ist am 4. Februar um 20. Uhr im Bürgerhaus Unterführung, Münchner Str. 65. Sein Vortrag: Wilde Arktis! Über Norbert Rosing braucht man hier kaum noch etwas sagen. Er dürfte den meisten Fotografen ein Begriff sein.  –  Sie suchen ein Kostüm und Masken für närrische Tage? Einfach mal in den Faschingsladen “Substanz” gehen. Mehr dazu auch auf www.faschingsladen-erding.de >>>  – Heute Start von  THE BLACKLIST auf RTL mit 2 Folgen um 20.15 Uhr. Danach immer am Dienstag eine Folge um 21.15. Uhr. In der USA war die Serie mit bester Kritik und hohen Zuschauerzahlen gestartet.

Mit schnellem Schritt in’s neue Jahr 2014

Montag, Dezember 23rd, 2013

Minolta DSC

Widerspruch!?

Mittwoch, Dezember 4th, 2013

In den 60er-Jahren wurden wir von der katholischen Kirche gewarnt (mit einem Extra-Filmdienst), nicht in bestimmte Filme zu gehen, die meist ab 18 Jahren von der FSK ausgezeichnet wurden. Es gibt übrigens eine Statistik, die besagt, dass es zu dieser Zeit die meisten “ab 18 Filme” gab.

Heute wird davor gewarnt, dass Kinder keine Filme und Videospiele in 3D ansehen sollten,  da es Kinderaugen schädigt. Langzeitstudien können dazu aber noch nicht vorliegen. Im Widerspruch finde ich hier die Bewertungen der FSK. Wenn dies stimmen sollte, dann frage ich mich, weshalb 3D-Filme sehr oft “ab null Jahre” freigegeben sind?  3D-Filme “ab 12″ dürfen mit einem Elternteil bereits ab 6 Jahren besucht werden – und dies wird auch  häufig genutzt. Heulende Kinder habe ich dort schon oft gesehen, die den Film nicht mehr aushalten konnten.  Dies war auch schon bei IMAX-3D-Filmen der Fall, die früher eine besonders laute Tonanlage hatten. Mütter mit Kleinkinder war zu dieser Zeit keine Seltenheit. Bei der Serie “Die Tribute von Panem – tödliche Spiele” wundere ich mich ebenfalls, wie die FSK auf die Idee kommt, diese ab 12 (also mit Elternteil ab 6) freizugeben (kein 3D).

Frisch auf den Tisch: Interessante Umfrage von CEWE

Montag, November 25th, 2013
Während manche Fotografen alles auf Facebook stellen, scheint man den sozialen Netzwerken bei der neuen Adresse nicht zu tauen !?

Während manche Fotografen alles auf Facebook stellen, scheint man den sozialen Netzwerken bei der neuen Adresse nicht zu tauen !?

Neu: Update für das PayPal-App auf iPhone

Donnerstag, November 21st, 2013

Dieses App liegt bereits auf den vorderen Plätzen in der Beliebtheit. Kein Wunder, den zwischenzeitlich wird es auch von immer mehr Geschäften und Lokalen anerkannt. Version 5.2 hat ein neues Layout für das neue Betriebssystem von Apple. Auf diesem Update ist es jetzt auch möglich, Geld vom PayPal-Konto auf auf ein Bankkonto zu transferieren. Die  Verwaltung per App hat sich ausserdem vereinfacht. Das App ist kostenlos, Sie benötigen lediglich einen PayPal-Account. Auch fotoGEN können Sie am einfachsten über PayPal bezahlen.

Auch die Teilnahmegebühr für internationale Wettbewerbe wird heute fast ausschließlich über PayPal erledigt. Auch für den 2. Internationalen Fotowettbewerb von fotoGEN. Ob Sie die Teilnahmegebühren beigelegt oder per Pay erledigt haben, sollte nur auf dem Teilnahmeformular vermerkt werden.

Für Fotografen die Deutschland mit der Kamera erkunden

Donnerstag, November 7th, 2013

Manchmal erfährt man nur durch Zufall von einer der endlos vielen Zeitschriften, die man an einem Bahnhofskiosk übersehen hat. Sechs Jahre besteht das Reisemagazin “Sehnsucht Deutschland” und erhielt mit der aktuellen Herbst-Ausgabe eine “Rundumerneuerung”. Es kostet 2.70 Euro. Es gibt ganzseitige Fotoaufnahmen, Hotel- und Ausflugempfehlungen für wechselnde Regionen und auch Fotowettbewerbe. Das Design ist klar und mit farblichen Info-Kästen versehen. Für Amateurfotografen die in Deutschland unterwegs sind, dürfte die Zeitschrift recht interessant sein. Hier geht es zur Webseite >>>

Cover_2013_04