Archive for the ‘Bücher’ Category

Einsteigerkurs: Wie esse ich meine Weißwurst richtig?

Sonntag, August 31st, 2014
Das Büchlein aus dem Verlag Allitera dürfte für Einsteiger in die schwierige Materie "Weisswurst" bestens geeignet sein.

Das Büchlein aus dem Verlag Allitera dürfte für Einsteiger in die schwierige Materie “Weisswurst” bestens geeignet sein.

Die Bundesfotoschau in Schrobenhausen wirft ihre Schatten voraus. Damit auch Nordlichter Bayern genießen können, wird das Seminar “Wie esse ich meine Weisswurst richtig” >>> angeboten. Um nicht ganz ohne Fachliteratur zu erscheinen, empfehle ich Einsteigern für dieses schwierige Thema dieses Buch aus dem Allitera Verlag >>> für 5 Euro. Selbst wenn sie jetzt gewappnet sind, auch alleine eine Weisswurst zu genießen, macht es bei diesem Seminar vielleicht noch mehr Spaß. Da die Bundesfotoschau in erster Linie für Fotografen und Leute gedacht ist, die Bilder aufnehmen oder sehen möchten, gibt es natürlich noch mehr Seminare und Workshops zu dieser Zeit über Fotografie. Falls Sie vom 3. bis 5. Oktober nichts geplant haben, einfach mal auf die Seminar-Seite des Fotoclub Schrobenhausen schauen!

Sehr empfehlenswerte Bücher – auch in der nächsten Ausgabe

Freitag, August 22nd, 2014

In jeder Ausgabe von fotoGEN besprechen wir ein Buch auf zwei Seiten. Wenn möglich, fordern wir auch ein Bild des Fotografen/Autoren an. Diese zwei Bücher haben wir unter anderem in der aktuellen Ausgabe besprochen. Dies müssen nicht nur reine Fotobildbände sein. Fotografie ist mehr als ein paar Fotos in einem Buch. Auch das Internet ist voll mit Bildern – man sollte nur wissen, wo sie zu finden sind.  Wir schauen uns Bücher über diverse Bildbearbeitungsprogramme an, Bildbände, Kalender, aber besonders gerne aussergewöhnliche Bücher mit aussergewöhnlichen Ansichten über Bildgestaltung. Es könnte aber auch ein Kriminalroman sein, bei dem es im weitesten Sinne um einen Fotografen geht. Auch für die nächste Ausgabe haben wir wieder ein paar gute Bücher erhalten.

Uns würde auch interessieren, welches Buch Sie besonders gerne gelesen haben oder in der Fotoclubbibliothek vermissen. Ein kurzes Mail mit dem Titel und Verfasser an fotogen@mac.com genügt.

Auch in der nächsten Ausgabe für Oktober - November - Dezember finden Sie wieder eine Auswahl interessanter Bücher. Nur zwei sehen Sie hier aus der aktuellen fotoGEN. Welches ist IHR fotografisches Lieblingsbuch?

Auch in der nächsten Ausgabe für Oktober – November – Dezember finden Sie wieder eine Auswahl interessanter Bücher. Nur zwei sehen Sie hier aus der aktuellen fotoGEN. Welches ist IHR fotografisches Lieblingsbuch?

Die Kamera beherrschen – egal wie klein sie ist

Montag, August 18th, 2014
Erschienen bei EDITION FOTOHITS für 17,99 Euro. www.mitp.de. Wer nicht nur mit P wie Profi fotografieren möchte, sollte zu diesem Buch greifen

Erschienen bei EDITION FOTOHITS für 17,99 Euro. www.mitp.de. Wer nicht nur mit P wie Profi fotografieren möchte, sollte zu diesem Buch greifen

Nichts gegen eine Bridge- oder Hosentaschenkamera, aber warum muss ich mir eine genaue Gebrauchsanweisung über das Internet oder auf DVD runterladen, wenn ich die Kamera in erster Linie für meinen Urlaub geplant habe und die Infos eigentlich im Liegestuhl lesen möchte?

Dafür sind sie vollgepackt mit Schnickschnack, der auch zuerst gesucht oder eingestellt werden muss.  Ich frage mich immer, ob die Entwickler einer Kamera auch selbst mal fotografieren? Kein Wunder, dass immer mehr Einsteiger zum Smartphone greifen.  Glücklicherweise gibt es auch einige Ausnahmen, sonst würden die Seminarleiter von Kamera-Crash-Kursen noch mehr überbucht sein.

Wer keine Zeit für solche Kurse hat und mit seiner Kamera nicht klar kommt, der sollte sich das Buch von Bernd Lehnert mal anschauen: Raus aus der Automatik! Nach der Lektüre stellen sie fest, “ach, ich muss ja nur etwas über Blende, Belichtung, Verschlusszeit und ISO wissen, um mit meiner Kamera klar zu kommen”. Gut, finden müssen sie diese Features möglichst noch an der Kamera. Den “Spickzettel” habe ich hier auf dem Blog bereits einmal gezeigt, er liegt dem Buch bei. Mehr dazu über das Buch im nächsten fotoGEN.

45 Jahre Zeitunterschied – immer noch aktuell

Mittwoch, August 13th, 2014
Das eine Buch (kleines Bild) stammt von 1969. Es war eine meiner Lektüren, bei der ich den Fotografen/Autoren noch nicht persönlich kannte. Jetzt, 2014 erscheint von ihm in 2. Auflage und einem etwas "frischeren Titel" das Buch Die Fotoserie - besser fotografieren durch serielles Arbeiten. Schon damals ein Hauptthema von Prof. Harald Mante. Heute ist dieses Thema aktuell wie nie – auch bei den Foto-Amateurverbänden.

Das eine Buch (kleines Bild) stammt von 1969. Es war eine meiner Lektüren, bei der ich den Fotografen/Autoren noch nicht persönlich kannte. Jetzt, 2014 erscheint im Herbst von ihm in 2. Auflage und einem etwas “frischeren Titel” das Buch “Die Fotoserie – besser fotografieren durch serielles Arbeiten”. Schon damals ein Hauptthema von Prof. Harald Mante. Heute ist dieses Thema aktuell wie nie – auch bei den Foto-Amateurverbänden. Manfred Kriegelstein versucht immer wieder, dieses Thema anzusprechen, mehr nach vorn zu bringen. Auch von einem anderen fotografischen Thema, das ich bei meinem Vortrag “Was ist ein gutes Bild – oder ist die Fragestellung schon falsch” anspreche, fand ich ein altes Schriftstück aus vergangenen Jahren. Die Fotografie und Kameratechnik ändert sich, manche Themen darüber aber nie.

Fast wie aus der Werbung: quadratisch – praktisch – gut

Montag, August 11th, 2014
Seine Bücher "Bildbewertung mit dem doppelten Dreieck" - Bildanalyse nach dem Vier-Augen-Modell und Bildsprachen zeitgenössischer Fotografen hatten wir in fotoGEN bereits vorgestellt. Jetzt kommt sein nächstes Buch. Auch dieses werden wir besprechen. Mehr dazu demnächst auch hier auf  dem Blog.

Seine Bücher “Bildbewertung mit dem doppelten Dreieck” – Bildanalyse nach dem Vier-Augen-Modell und Bildsprachen zeitgenössischer Fotografen hatten wir in fotoGEN bereits vorgestellt. Jetzt kommt sein nächstes Buch. Auch dieses werden wir besprechen. Mehr dazu demnächst auch hier auf dem Blog.

Interessante Webseite von Robert Mertens

Montag, Juli 14th, 2014
Sein Buch hatten wir bereits in fotoGEN vorgestellt und empfohlen.

Sein Buch hatten wir bereits in fotoGEN besprochen und empfohlen. Wer seine Ideen mit dem Kopf und der Kamera und nicht nur mit Photoshop umsetzen möchte, ist hier richtig.

Wir haben den Autoren und Fotografen in fotoGEN bereits mit seinem Buch “Kreative Fotopraxis” aus dem Galileo Verlag vorgestellt.  2013 wurde er dafür mit dem Deutschen Fotobuchpreis nominiert.  In diesem Buch geht es um neue Bildideen und neue kreative Konzepte, die eben nicht nur per Photoshop entstehen, sondern mit Ideen und per Kamera! Für mich ein Buch, das in jede Club-Bibliothek gehört. Auf seiner neu gestalteten Webseite >>> geht es auch um die Frage “sind stark bearbeitete Fotos überhaupt noch der Fotografie zuzuordnen”?.  Ein Blick auf seine Webseite lohnt sich immer, denn dort finden Sie Workshops und seine Rubrik “Querbelichtet”.

Scharfe Tipps für eine scharfe Kamera

Sonntag, Juni 29th, 2014
Das neue Handbuch zur Kamera - jetzt erschienen

Das neue Handbuch zur Kamera – jetzt erschienen

Für die nächste Ausgabe von fotoGEN habe ich wieder einige Bücher erhalten, die wir vorstellen werden. Nach Redaktionsschluss erreichte mich noch dieses Buch. Da die Kamera aber zur Zeit aktuell in aller Munde ist und wir mit der übernächsten Ausgabe erst im Oktober erscheinen, möchte ich kurz hier auf dem Blog darauf hinweisen. 397 Seiten, große Schrift, viele Tipps und Bilder. Es lohnt sich also auf die “Vierfarben-Seite” zu schauen. Das Buch kostet 39,90 Euro.

 

Silver Surfer – Comic-Figur oder älterer Internet-Nutzer?

Sonntag, Juni 15th, 2014
Auch vom Vierfarben-Verlag gibt es eine interessante Neuerscheinung, auf die ich in der nächsten fotoGEN näher eingehe. In diesem Buch ist nicht die bekannte Comic-Figur gemeint, sondern Internet-Nutzer ab einem Lebensalter von 50 Jahren.

Auch vom Vierfarben-Verlag gibt es eine interessante Neuerscheinung, auf die ich in der nächsten fotoGEN näher eingehe. In diesem Buch ist nicht die bekannte Comic-Figur gemeint, sondern Internet-Nutzer ab einem Lebensalter von 50 Jahren. Selbst dem Kapitel “Sicher kommunizieren im Internet” ist ein Kapitel gewidmet.

Klar gegliederte Informationen, Anekdoten, Empfehlungen und Tipps

Sonntag, Juni 15th, 2014
Ein neues Buch vom dpunkt-Verlag ist eingetroffen. Natürlich habe ich darin sofort geblättert. Vorab: Übersichtlich, schöne Fotos. Der Titel "stimmig komponierte Bilder" stimmt. Was mir besonders gefallen hat in der nächsten Ausgabe von fotoGEN

Ein neues Buch vom dpunkt-Verlag ist eingetroffen. Natürlich habe ich darin sofort geblättert. Vorab: Übersichtlich, schöne Fotos. Der Titel “stimmig komponierte Bilder” stimmt. Was mir besonders an diesem Buch gefallen hat in der nächsten Ausgabe von fotoGEN

Der sichere Weg zu einer guten Gestaltung?

Donnerstag, März 20th, 2014
Tipp an die Technik-Fetischisten: In diesem Buch finden Sie keine Angaben zu Bildbearbeitungsprogrammen oder wie man mit ihnen nachträglich zu den tollsten Bildern kommt. Hier geht es um die Gestaltung mit der Kamera.

Tipp an die Technik-Fetischisten unter den Lesern: In diesem Buch finden Sie keine Angaben zu teuren Bildbearbeitungsprogrammen oder wie man mit ihnen nachträglich zu den tollsten Bildern kommt. Hier geht es nur um die Bildgestaltung mit der Kamera!

Wer viele Zeitschriften liest – oder manchmal auch nur am Bahnhofskiosk durchblättert (da gibt es die umfangreichste Sammlung), der stösst immer wieder auf gute Ideen und interessante Bilder. Diesmal war es die BSW-Zeitschrift SAMMELLINSE.  Es ist ja schon seltsam, wenn man Monate nur auf Bücher über Kameras und ihre Anwendung stösst und plötzlich im Monat März auf 3 !!! Gestaltungsbücher aufmerksam wird. Bei dem schwarzen Titel dachte ich zuerst an meine Buchsammlung über Hexenverfolgung, die einen ähnlichen Aufmacher haben. Aber nein, es geht um Bildgestaltung! Kennen Sie den Namen des Verfassers? Vielleicht jetzt noch nicht. Interessant ist aber, dass man in diesem Buch auf einen alten Bekannten stösst, der vielleicht vor vielen, vielen Jahren Ihren Bildgestaltungs-Stil mitgeprägt hat. Ich muss zugeben, meinen auch. Mehr zu diesem Buch erfahren Sie – klar, im nächsten fotoGEN !