Kategorie-Archiv: Bücher

Ein Versprechen? “Du bist ganz nah dabei und fotografierst wie ein Profi!

9783836230070_267Neu erschienen ist im Rheinwerk Verlag >>> das Buch Fotografieren wie ein Profi, von Björn Göttlicher, mit 469 Seiten. Im Preis von 39,90 Euro ist ein Bonus-Kapitel als Download erhalten. Das Thema ist “iPhoneografie und Filmen”. Wie der Titel schon sagt, sollte das Buch gleich zwei Voraussetzungen erfüllen, welche versprochen werden: Sie sollten anschließend “Fotografieren wie ein Profi” und dass dieses dicke Werk “anders ist als andere Bücher”. Ob nach der Lektüre diese zwei Versprechungen wirklich gehalten werden, sagen wir Ihnen in der nächsten Ausgabe von fotoGEN>>>.

Bücher über Bücher hier auf dem Blog

Ohne Titel

Nachdem ich in den letzten 2 Wochen dreimal den Satz von Einsteigern und Aufsteigern gehört habe “was für ein Buch könntest Du mir denn da empfehlen”, möchte ich nochmals auf das Schlagwort “BUCH” hinweisen, welches Sie auf der rechten Seite des Blog finden. Diese beginnen bei ALLGEMEINES und enden bei ZINGST. Die vorgestellten Büchern sind bis auf wenige Ausnahmen – meist Technikbücher – nicht veraltet. Viele der Bücher haben Preise bekommen – zu diesem Zeitpunkt hatten wir sie bereits vorgestellt. fotoGEN-PLUS-Leser >>> finden pro Buch eine Buchbesprechung von 2 Seiten in fotoGEN. Meine Blog-Leser können sich über diese Bücher auch in größeren Buchläden informieren. Es gibt Bücher, die sich bestens für Einsteiger eignen und solche, die eher etwas für den weit fortgeschrittenen Fotografen sind. Wenn Sie auf meinem Blog gerade keine neue Meldung finden – mal auf Bücher gehen!

Wer am 6.9.2015 zum AKF-Tag der Fotovereine in Kaufbeuren kommt, welches mit einem Weisswurst-Essen beginnt – auch dafür gibt es für 5 Euro das passende Buch (Wenn sie aber sehen wollen, wie man eine Weisswurst nicht “fachgerecht” isst, ich bin auch dabei).

Diese Bücher aus dem Rheinwerk-Verlag könnten ebenfalls Ihr Interesse wecken. Es ist “Lightroom 6 und CC” von Torsten Kieslich, eine Neuerscheinung, 426 Seiten, gut lesbar und über 1 Stunde Video-Lektionen zum Download. Das Buch “3D-Druck” erklärt dagegen alles über den 3D-Druck und 3D-Scan. Die neueste Entwicklung eines 3D-Fullbody Scanners inklusive intuitiv zu bedienender Software geht in die Serienproduktion. Der Erfinder, Stefan Nitz ist auch der Verfasser dieses Buches. Er ist auch in der Community www.3d-drucke-world.de>>> aktiv und bekannt. Mehr dazu in der nächsten fotoGEN.

Ohne Titel

Die Katzen von Hydra warten auf Sie

Eigentlich ist es Wildlife-Fotografin Gabriela Staebler >>> gewohnt, mit großen Katzen umzugehen. Jetzt hat sie sich eher auf die kleinere Gattung auf der Insel Hydra in Griechenland eingelassen. Auf ihren fotografischen Streifzügen lichtete sie die Vierbeiner in beeindruckenden Momentaufnahmen ab und schuf stimmungsvolle Katzen-Motive. Die besten Fotos sind in diesem Bildband zu bewundern. Der Katzenfan bekommt zusätzlich interessante Informationen über die Katzen- und Tierhilfsorganisation HydraArk. Die Inselkatzen freuen sich sicher auch auf Ihren Besuch, den Sie nach diesem Buch vermutlich planen werden. Das Buch erscheint am 15. September im Format 24×19,5 cm mit 320 Fotografien und kostet 29,80 Euro. Die Texte sind in Deutsch, Englisch und Griechisch. fotoGEN wird ausführlich über dieses Buch in der nächsten Ausgabe berichten. Wie ich gesehen habe – das optimale Weihnachtsgeschenk für Katzenfreunde!

Insel-der-Katzen_Island-of-Cats

Schottland: Hintergrundinfos nützen immer!

img610
Zwischendurch habe ich schon auf Karfunkel hingewiesen. Die Zeitschrift nennt sich “Zeitschrift für erlebbare Geschichte”. Da zwischenzeitlich die Mittelalterveranstaltungen immer mehr werden, finden Sie dort viele Termine über historische Feste, Ausstellungen und mittelalterliche Märkte – die es auch an Weihnachten immer mehr gibt. Wer gerade die Serie “Outlander” im TV verfolgt hat oder auf DVD anschaut (inkl. Diskussion, weshalb diese ab 12 Jahren freigeben wurde und nicht ab 16 Jahren, bei einigen heftigen Sex- und Folter-Szenen), der erhält hier noch gute Informationen über “Schottlands Freiheitskämpfe” und die “schottische Küche aus dem Mittelalter”. Dazu gibt es soviel Sonderhefte zu anderen Themen, dass ich längst den Überblick verloren haben. Einfach mal auf www.karfunkel.de >>> gehen. Hier findet jeder Mittelalter-, Burgen- oder Piratenfan etwas – um nur diese wenigen zu nennen.

Er war wieder unterwegs – mit Motorrad, Kamel, Helikopter, Hundeschlitten und auf Ski

Ohne Titel

Der bekannte Fotograf und Autor Michael Martin präsentiert seine neue Multivisionshow „Planet Wüste“, eine faszinierende Bilderreise durch die Trocken- und Eiswüsten der Erde. Michael Martin reist mit seinen Zuschauern vom Nordpol zum Südpol und umrundet dabei viermal die Erde – mit Motorrad, Hundeschlitten, Kamel, Geländewagen, Helikopter und auf Skiern. Mehr dazu werden Sie in der Ausgabe von fotoGEN im Oktober/November/Dezember finden. Eintrittskarten sind jetzt online erhältlich unter www.michael-martin.de/tickets

Weitere Infos unter www.michael-martin.de

 

 

 

fotoGEN: In der nächsten Ausgabe interessante Bücher

Ohne Titel

In jeder Ausgabe von fotoGEN haben wir etliche Buchbesprechungen. Unter anderem werden Sie diese Bücher finden, welche ein “Empfehlenswert” und ein “Sehr empfehlenswert” erhalten haben.  Wer neben meinem Blog auf “Kategorie Bücher” geht, wird ältere Bücher finden, die man auch heute noch uneingeschränkt empfehlen kann. Auf dieser fotoGEN-PLUS-Seite finden Sie auch ein älteres Probeexemplar zum Durchblättern.

Verdiente Empfehlungen für Bücher

edition fotohits

Für die Buchbesprechungen erhalte ich Bücher zugesandt, bekomme Presseinfos der Verlage oder entdecke selbst welche, auf Buchmessen oder in Prospekten. Auch dieses Buch war eher eine zufällige “Entdeckung”. fotoGEN-PLUS-Leser kennen es aus der letzten Ausgabe 2014. Dort erhielt es von fotoGEN auch das Prädikat “Empfehlenswert”. Erst seit 2015 gibt es zusätzlich das Prädikat “Sehr empfehlenswert”. Aber Autor Bernd Lehnert kann über eine andere Auszeichnung stolz sein, denn sein Buch wurde für den “Deutschen Fotobuchpreis 2015” nominiert. Gratulation! Sein Taschenbuch ist verständlich geschrieben und bietet für den “Aussteiger aus der Automatik” einige Aufgabenstellungen. Es freut mich natürlich, dass wir in den letzten Jahren schon etliche Bücher vorstellen konnten, die vorab oder nachträglich diesen Preis erhielten. Auch in Zukunft werde ich die Augen offen halten, welches Buch sich lohnt, vorgestellt zu werden. Auch in der nächsten fotoGEN >>> wird es einige Bücher geben, welche die Note “Empfehlenswert” bekommen.

Gute Hintergrundberichte für “Mittelalter-Fotografen”

img591Tänzelfest in Kaufbeuren ab 9.7, Kaltenberger Ritterturnier mit Gauklernacht im Juli, Frundsbergfest in Mindelheim ab 26. Juni. Nur ein paar Feste, die für mich nicht weiter als 150 Kilometer entfernt sind. Es gibt aber noch mehr Feste, die eine Fotoserie wert sind in ganz Deutschland, wie das Wikingerfest ab 19.9. in Osterburken. Man verliert leicht den Überblick, aber nicht wenn Sie in KARFUNKEL schauen. Dort finden Sie bereits in dieser Ausgabe vom Juni/Juli mittelalterliche Veranstaltungen, die bis inkl. Dezember 2015 gehen. Ausserdem viele Themen, welche sich mit dem Mittelalter, Seeungeheuern, Lucas Cranach, Buchkunst oder historischen Spielkarten beschäftigen. Es lohnt sich, einmal auf die Seite von Karfunkel >>>, der Zeitschrift für erlebbar Geschichte zu schauen.

20×15 cm Wucht in Bildern

 

Im Jahr 2000 erschien von Bergfotograf Jürgen Winkler, der mit seinen schönen Schwarzweiss-Bergfotos bekannt wurde, das “andere Bild der Berge” – dies war auch der Buchtitel. Darin zeigte er die Realität der Alpen, welche mit Ästhetik wenig zu tun hatten. Er zeigte, wie Menschen durch Umweltsünden die Berge verändern.

hinterdenbergen

Das Buch von Lois Hechenblaikner “Hinter den Bergen” aus dem Steidl-Verlag kommt mit einem eher zünftigen Titelbild daher. Zieht man dieses Bild – wie einen Schuber vom Buch – wird es noch romantischer. SW-Bilder von einer schönen, heilen Bergwelt. Was danach kommt, ist in “Zweier-Serien” SW und Farbe, die beste Zusammenstellung, welche ich seit langer Zeit gesehen habe. Im Gegensatz zu Winklers Buch, ist diese fotografische Herangehensweise aber noch bitterer und ironischer, wie bei seinem Buch. Mehr Infos dazu, finden Sie in der nächsten Ausgabe von fotoGEN.

 

Nachtlektüre: Lesestoff für viele Stunden

Nachtlektüre250Eigentlich ist es der Herbst, in dem mich die meisten Bücher zur Vorstellung erreichen. Doch in diesem Jahr ist der Frühling ebenfalls mit vielen Neuerscheinungen gesegnet. Dabei entdecke ich in Buchläden noch viel mehr Bücher, die sich als Lesetipp für Fotografen eignen würden. Wie Sie sehen, hat sich einiges angesammelt, Natürlich ist es unmöglich, den ganzen Text in einem Buch zu lesen. So sind einige Bücher dabei, welche eher mit Bilder begeistern, auch mit dem Layout, andere mit Text oder einer DVD. Bei anderen finde ich den Lesestoff fast schon zu viel und Bilder teilweise zu klein.

Nachdem ich mal gefragt wurde, ob auch ganz schlechte Bücher kommen, ein klares JA – aber nur zu einem Buch in den letzten Jahren. Bei diesem hatte ich dann noch mehrere Personen gefragt, wie ihnen dieses “Taschenbuch mit Bildgestaltungstipps” gefällt. Ich bekam nur Kopfschütteln als Antwort. Es steht jetzt in meiner Bibliothek als abschreckende Beispiel. Nein, den Titel werde ich nicht nennen, und der Verlag ist auch weniger bekannt. Sie werden es, sicher selbst merken, falls Sie es in die Hand bekommen. Bei diesem Stapel ist aber kein “Ausreisser” dabei. ImGegensteil: “Empfehlenswert” und “Sehr empfehlenswert” sind einige dieser Bücher.