Excire Foto: Suche rot, gelb, blau oder eine Person!

Hervorgehoben

In den letzten Jahren hatte ich viel Glück mit meinen ausgewählten Programmen. Meine Kriterien sind einfach: Nicht mieten, keine meiner Bilder auf einer fremden Cloud, nicht zu teuer und das Programm sollte mich auf Anhieb überzeugen.
Einige dieser Programme hatte ich in fotoGEN https://www.magazin-fotogen.de in den letzten 10 Jahren genannt und vorgestellt. Neue sind dazu gekommen. Eines davon ist Excire Foto. Es nimmt mir recht viel Arbeit ab, wenn es um die Suche von Motiven geht. Oder um Personen. Oder um Farben. Das habe ich für meine Bildgestaltung in COLOR FOTO im letzten Monat wieder gemerkt.
Es ging um die Farben blau, gelb, grün, rot und die umbunte Farbe SW. Wie findet man unter über 13 000 Motiven genau diese, mit den gewünschten Farben? Es war eine Angelegenheit von wenigen Minuten. Hier sehen sie nur einige wenige Foto, die mir das Programm für die Farbe blau und rot ausgesucht hatte. Es bleibt mir dann nur noch die Qual der Wahl, nicht mehr als ca. 12 Fotos für die Color Foto-Redaktion auszuwählen.
Schwieriger dürfte es werden, wenn ich für ein andere Aktion die Bilder von meiner Frau auswählen muss. Das überlasse ich aber lieber meiner Frau. Ich möchte nicht gerade die Fotos auswählen, welche ihr vielleicht eher weniger unter den eta 9200 Motiven. So hat zuerst Excire den Vortritt – die Suche dauert nicht länger als 30 bis 60 Sekunden. Die Endauswahl von meiner Frau wird sich aber eher länger hinziehen.
Wobei ich noch erwähnen möchte: Es gibt noch unendlich viele Sortiermöglichkeiten bei diesem Programm! Wie Sie auch anhand des Motivbereichs „Riesenrad“ ersehen. Hier hat mir das Programm über 800 Riesenräder genannt. Verstichwortet hatte ich gerade einmal 460.

Fragen zu diesem Programm oder einem anderen Beitrag? Einfach an info@detlevmotz.de schreiben. Kommentare sind leider nicht möglich, da ich die vielen Spams und Links mit unnötiger Werbung für diverse Mittelchen vermeiden möchte.

Jetzt Update 1.0.6 – das Sortierprogramm ExcireFoto

Hervorgehoben

Ich muss sagen, bei diesem Sortierprogramm habe ich sofort zugegriffen. Auch, weil es ohne Cloud und Miete arbeitet. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden und die ersten 50 000 Fotos stehen im Programm. Damit habe ich schon ziemlich viele Bilder gefunden – und das ziemlich schnell. Was ich schon einmal geschrieben habe: Was bei Kamera-Bedienungsanweisungen eher selten ist – ein gut lesbare Schrift und eine verständliche Erklärung – bei ExcireFoto ist das beispielhaft. Und nun zum eigentlichen Tipp: Es ist ein neues Update erschienen! Die Version 1.0.6. Unter anderem mit dem Untermenü „Kürzlich geöffnet“. Mit der Option zum Speichern von Filtereinstellungen! Möglichkeit, mehr als 50 Fotos gleichzeitig mit benutzerdefinierten Stichwörtern zu versehen. GPS-Koordinaten zu den Metadaten hinzugefügt. Dies sind nur einige der Verbesserungen.

Meine Kurzanleitung, welche bei der Bestellung dabei war. Jetzt sind wir bereits bei Version 1.0.6