Kalender – hier aus dem DELIUS KLASING-Verlag

Hier auf meinem Blog habe ich bereits auf die Kalender aus dem Delius Klasing-Verlag hingewiesen. Zur Erinnerung hier nochmals zwei Themen. Viel fotografiert werden Leuchttürme. Klar, auch dieses Thema ist hier vertreten. Weniger fotografiert dürften Fussball-Stadien sein. Der Kalender Fussball-Kathedralen 2021 zeigt, wie beeindrucken dieser Motivbereich sein kann. Wer noch nach weiteren Themen sucht, finden beim Delius Klasing-Verlag sicher noch schnell einen Kalender für 2021.

Kommentar: 21 Jahre Kalender – einen Tag zum Aussortieren

Meine Frau lernte ich vor 20 Jahren kennen. Sie fotografierte aber schon lange vor meiner Zeit mit mir und sie suchte sich schon damals einen oder zwei Kalender pro Jahr im Buchhandel aus. Jetzt, in der Zeit von Corona kommt man auf „Arbeiten“ die man sonst nicht macht. Also aus über 21 Jahren die Kalender nochmals anschauen, Spirale entfernen und für den Container fertig machen. Was ihr hier seht, ist das Papier, welches einen Kofferraum füllt. Davor an diesem Tag, war es interessant, miteinander nochmals die Kalender anzuschauen. Was uns dabei am meisten auffiel: In den über 20 Jahren sind die Motive – gerade in der Tier- und Landschaftsfotografie – interessanter geworden. Ob es an der Qualität der analogen Fotografie liegt oder am Druck, mag ich nicht zu sagen, aber die technische Qualität der Motive ist merkbar besser geworden. Manche Bilder – gerade bei den großformatigen SW-Fotos/Kalender von Katzen war dies am stärksten zu sehen. Teilweise wirkten die Motive von früher geradezu unscharf. Das hat aber nichts damit zu tun, dass es dort keine interessanten Motive gegeben hätte. Sowohl meine Frau als auch ich sind ja der Meinung: Ein gutes Bild gehört auf Papier. Das haben wir bei dieser „Lesestunde“ wieder gesehen. Soviel wir uns auf Instagram bewegen – und dort Fotos bzw. Fotografen finden, die eher eine Medaille verdient hätten, wie so manche Wettbewerbsbilder – man würde die Bilder gerne noch grösser sehen. Auch weiterhin werde ich zwischendurch Kalender empfehlen, wie beispielsweise „FUSSBALL-KATHEDRALEN 2021“ aus dem Delius Klasing-Verlag. Nein, ich bin überhaupt kein Fussball-Fan. Aber dieser Motivbereich mit seinen exzellenten Bildern hat mich überzeugt. Auch meine Frau wird sich für 2022 wieder über Kalender informieren. Man kann nur hoffen, dass Buchausstellungen wieder in normalem Rahmen ablaufen können. Denn das Schmökern an einem Stand kann ein Prospekt nicht ersetzen.

Kalender für 2021 – demnächst für fünf Fotoclubs zu gewinnen !

Hier stellen wir für das nächste Jahr auch ein paar Kalender vor. Heute als Einleitung drei Kalender von fünf aus dem Delius-Klasing-Verlag. Wir konnten bereits einen Blick auf alle Kalenderblätter werfen und haben u.a. diese ausgewählt. Wie Sie einen dieser Kalender für Ihren Club – natürlich kostenlos – erhalten können – demnächst.

Auf zur „boot Düsseldorf“

Eigentlich wäre ich nie auf die Idee gekommen, jemals im Leben auf die Messe „boot Düsseldorf“ zu fahren. Aber meine Frau liebt das Wasser. Ich habe immer den Eindruck sie wurde unter Wasser  geboren. Während sie ihre Stände aufsucht, die eher mit dem Thema TAUCHEN zu tun haben, zieht es mich zur Halle „maritime Kunst“ oder auch zur Halle mit den teuren Booten. Dazwischen gibt es noch viele interessante Stände – auch für mich. Während ich 2018 mit diversen Utensilien von Künstler Thomas Kubitz nach Hause kam, bin ich gespannt, was es in diesem Jahr gibt. Ob wie 2018 Schnee am Münchner Bahnhof liegt? Das Wetter sieht eher nach Frühling aus. Das kann sich aber schnell ändern. Und damit dann auch die Pünktlichkeit der Bahn.

Nicht nur für Seemänner interessant…

Wie immer, wenn uns ein Buch oder Kalender besonders gefällt, stellen wir es/ihn in fotoGEN oder hier auf dem Blog vor.  Entdeckt haben wir die Bilder von Ray Collins beim Umweltfotofestival „horizonte zingst“. Dort waren sie in überwältigender Grösse am Strand zu sehen. Meine Frau, als wasserbegeisterte Taucherin fotografierte Ray vor seinem Bild (zu sehen in fotoGEN mit vielen Seiten über das Festival). Als sie am Mittwoch den Kalender sah, wurden die Augen groß: „Oh, ja, den musst Du vorstellen“, war der erste Satz. Ja, hier ist er und ich muss sagen, er entfaltet schon seine Wirkung in der oben genannten Größe. Lohnenswert !

Auch der Kalender „Hamburg“ kann sich sehen lassen. Für mich als Allgäuer und für meine Frau als Bayerin, hat auch Hamburg seinen Reiz. Mehrmals waren wir bereits dort und klar, man schaut auch Serien wie „Notruf Hafenkante“ oder „Großstadtrevier“ immer wieder gerne an. Auch deshalb, weil man viele Drehorte kennt. Diesen Kalender kann ich ebenfalls nur empfehlen. Tipp: Schauen Sie auf die Seite Delius-Klasing >>> Es gibt noch viele andere interessante Kalender zu entdecken. ! Demnächst werden wir Ihnen auch ein paar Bücher vorschlagen, die wir dort entdeckt haben. 

Kalender für 2015 von Willy Puchner

Willy Puchner – ein Kalender den man sich Monat für Monat gerne anschaut.

Willy Puchner – ein Kalender den man sich Monat für Monat gerne anschaut.

Die Vorhersage ist, dass Grafik, Film und Foto immer mehr zusammenwachsen. Schon heute beschäftigt sich die Jugend mit beiden Medien – Film und Foto – gleichzeitig. Willy Puchner ist einer der Künstler, welcher bereits in seinem Buch „Illustriertes Fernweh“ Malerei und Fotografie beispielhaft zusammengebracht hat. Auch wenn sein neuer Kalender (Größe 49,5×68,5)  wenig mit Fotografie zu tun hat, er handelt u.a. um die Wirkung von Farben. Und da kann man bei Puchner oft mehr lernen als in einem der üblichen Fotobücher. Deshalb ist dieser Kalender aus dem DUMONT-Verlag eine absolute Empfehlung von mir – und seine Bücher ebenfalls. Der Kalender kostet 35.- Euro und hat eine Silbermedaille erhalten.

Kalender 2015 – für Sie angeschaut!

39,90 Euro kostet dieser Kalender mit Motiven von Kurt Arrigo. Auf dem Großformat von 70x57 cm wirken die Fotos besonders beeindruckend.

39,90 Euro kostet dieser Kalender mit Motiven von Kurt Arrigo. Auf dem Großformat von 70×57 cm wirken die Fotos besonders beeindruckend.

Sehenswert und ebenfalls im gleichen Format dürfte für Freunde von Leuchttürmen auch dieser Kalender sein von Gabi Reichert. Ebenfalls von DELIUS KLASING für 22,90 Euro. Mein Tipp: Prospekt anschauen! Es gibt noch LIGHTHOUSES für 39,90 Euro den man ebenfalls empfehlen kann.

Sehenswert (im Format 56×45,5 cm), dürfte für Freunde von Leuchttürmen auch dieser Kalender sein von Gabi Reichert. Ebenfalls von DELIUS KLASING für 22,90 Euro. Mein Tipp: Prospekt anschauen! Es gibt noch LIGHTHOUSES für 39,90 Euro den man ebenfalls empfehlen kann. Dazu kommen noch viele andere interessante Kalender. Wir stellen noch 3 weitere vor.

 

In den vergangenen Jahren hatten wir in den Ausgaben von fotoGEN ein Kalender-Spezial. Oft waren die von uns genannten Kalender aber bereits teilweise vergriffen, bevor fotoGEN erschienen war. Da die Zugriffszahlen auf dem kostenlosen Blog natürlich höher sind, wie beim kostenpflichtigen fotoGEN, habe ich mich entschlossen, die Kalender sofort hier zu zeigen, die wir gesehen oder auch bekommen haben. Wer auf diesem Blog unter KALENDER nachschaut, wird viele Themenkalender finden, die es auch heute noch gibt.

Da die Versandkosten für Kalender an die Wettbewerbs-Teilnehmer recht hoch waren, erhalten diese  jetzt unsere Workshop-Teilnehmer. Und zwar derjenige, welcher eine Tagesaufgabe am besten umsetzt. Diese Woche stellen wir Ihnen Kalender von Delius Klasing vor.  Tipp: Viele der Kalenderbilder können Sie in gewünschter Rahmung direkt geliefert bekommen. Einfach mal auf den DELIUS KLASING-BILDERSHOP >>> gehen.

Der Kuhfotograf: Thomas Plettenberg

kühe

Nein, es wäre zu wenig, wenn man Thomas Plettenberg (Jahrgang 1966) auf seine Kühe reduzieren würde. Aber so habe ich ihn vor vielen Jahren über COLOR FOTO kennen gelernt. Das Motiv waren Kühe in SW mit farbigen Weihnachtsmützen. Aus dem Mucca-Verlag Miesbach ist mir auch noch sein Buch „Ein Sommer auf der Alm“ bekannt.  Es verdient Respekt, wenn man ein Thema so umfassend in Bild und Text in einem Buch festhalten kann. Es ist noch heute bei meinem Seminaren dabei, um die „Einzelbild-Wettbewerbsfotografen“ daran zu erinnern, ein fotografisches Thema einmal genauer anzugehen. Jetzt ist sein neuester Kuh-Kalender erschienen, aber es gibt auch noch andere interessante Bücher und Karten auf seiner Webseite >>>