Es weihnachtet bei schönstem Wetter

13. November 2018: Der Weihnachtsbaum aus Farchant, Garmisch-Partenkirchen, wurde in der Nacht aufgestellt und bei schönstem Wetter geschmückt. Immer ein Erinnerungsbild wert. Ausserdem wird in so manchem Schaufenster die Dekoration ausgewechselt. Ein Glückstreffer ist sicher  das „blaue Motive“. Brav nach DSGVO fotografiert, obwohl Journalisten einen grösseren Freiraum für solche Motive haben. Die nächsten 8 Wochen lohnt es sich, in München zu fotografieren. Dabei die OM-D E-M10 Mark III, mit dem 14-42 mm Pancake. In der linken Westentasche diese Kamera in der rechten Westentasche ein iPhone. Die Zeiten, in denen man eine SLR-Kamera am Bauch trägt, sind vorbei. Je unauffälliger, desto besser. Ausserdem fällt man mit kleineren Kameras und kleineren Objektiven nicht sofort auf, bei bestimmten Aufnahmesituationen.  Eine Rolle wird die Kamera auch in Wien spielen, bei meinem Vortrag über Apps und was damit inkl. iPhone möglich ist. Denn für mich gibt es da ein Zusammenspiel. 24. und 25. November,PHOTO +ADVENTURE, VÖAV-STAND.

Wer über Fotografie und Fotobücher informiert sein möchte: www.magazin-fotogen.de. Noch nie wurden so viele Bücher vorgestellt wie in der neuen Ausgabe

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Die Dekoration wird für die Weihnachtsdeko ausgewechselt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Bei strahlendem Wetter – der Baumschmuck wird montiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA – Hintergrund und Hauptelement in blauer Farbe! Ein Glücksfall!

Wandern macht Spaß mit dem QLEG Walk III

Hervorgehoben

Vorabinfo, weiteres in der nächsten fotoGEN:  Der neu entwickelte faltbare (!) Carbon-Wanderstock  lässt sich individuell in einem Bereich von 120 cm bis 145 cm einstellen. Kommt der Wanderstock als Einbeinstativ zum Einsatz ist die Höhe ohne Griff 114 cm. Das Gewicht beträgt nur 240 Gramm. Er wird im Januar erscheinen. Weitere Infos – ausser in der nächsten fotoGEN – über Mail „mail@novoflex.de„. Da wir gerade beim Thema „leicht“ sind. Über den Umkehradapter für die nicht schweren Micro-Four-Thirds-Kameras berichten wir ebenfalls in fotoGEN Nr 1/2019

NOVOFLEX

Blumen, Blätter, Blüten – ein beliebter Motivbereich

Ausser den letzten vier Ausgaben von fotoGEN, finden Sie unter www.magazin-fotogen.de  noch ein Freiexemplar über Blumenfotografie mit 93 Seiten. Wer sich für Blumen interessiert, bzw. für die Blumenfotografie, dort finden Sie Tipps und gute Fotos darüber. Das kostenlose Exemplar – gleich auf der Eingangsseite – können Sie als PDF downloaden. Aber nur noch bis Dezember, dann stellen wir diese Ausgabe ein.

Auch mit älteren Motiven bessere Ergebnisse

Am 1.November bekam Luminar 2018, die preisgekrönte Fotobearbeitungssoftware von Skylum, ein neues Update. Der AI Sky Enhancer, ist ein neuer und hochentwickelter Filter, der mit künstlicher Intelligenz arbeitet. Der AI Sky Enhancer wurde in Skylums AI Lab entwickelt, um dem Himmel mehr Tiefe, Definition und Details hinzuzufügen, ohne dabei unerwünschte Artefakte zu verstärken oder andere Bildbereiche zu beeinflussen. Der AI Sky Enhancer steht in einer Reihe mit dem Accent AI- und Foliage Enhancer-Filter, die bereits in Luminar 2018 implementiert sind. Die Filter bilden ein leistungsfähiges AI-Dreieck für eine sehr schnelle, automatische Bildkorrektur – ganz einfach justiert über smarte Schieberegler. Auch die Bild-Bibliothek erscheint dieses Jahr für Luminar und ist im Preis inbegriffen, wenn sie jetzt das Programm kaufen. Mehr umfangreiche Infos finden Sie hier >>>     Auch ein Vergleich zwischen Luminar und Lightroom. Auf meinem Foto sehen Sie recht gut, was man mit einem entsprechenden Programm wie Luminar, aus einem älteren Bild noch herausholen kann. Das Weihnachtshaus wurde von mir, vor einigen Jahren in der Nähe des Flughafens fotografiert. Gerade Weihnachtsstimmungen dürfen in der Stimmung ruhig etwas „farbenfroher“ sein. Wobei es noch viele andere Möglichkeiten gibt, für IHRE gezielte Weihnachtsstimmung.

 

Tipp: Die Kunst der Anonymität im Internet

Es ist eigentlich selten, dass ich bei meinem Buchbesprechungen ein Hörbuch bestelle. Denn eigentlich hat ja Fotografie immer etwas mit Bildern zu tun. Dazu kommt, dass dieses Hörbuch mit 10.56 Stunden nicht gerade schnell abzuhaken ist. Doch das Thema hat mich interessiert, denn auch ich bewege mich im Internet und mit einem Handy. Was ich zu hören bekomme, ist der weltbekannte Hacker Kevin Meeting, gelesen von Peter Hartlapp. Mit realen Beispielen erzählt er, wie Sie sich gegen Zugriffe auf ihre Daten schützen können (oder auch nicht). Nach diesem „Hörspiel“ kommt man eigentlich eher in Versuchung, seine Webseite einzustellen, FB so oder so und auch das Smartphone ich mehr anzufassen. Denn wo Sie überall Ihre Spuren hinterlassen, ist fast unglaublich, wenn man den Hacker hört. Anstatt der Hörausgabe (29,95 Euro)  gibt es aber auch ein Buch (21.99 Euro). Egal ob Sie den neuen Medien oder Ihrem Smartphone trauen – man sollte dieses Buch gelesen haben. Dann werden sicher viele mit ihren Daten und Bildern erheblich vorsichtiger sein. Egal, wo Ihre Daten jetzt eigentlich schon sind, ohne dass Sie es wissen. So nebenbei: Das Hörbuch ist spannend wie ein (unglaublicher) Krimi.

www.mitp.de >>>

 

Bis 14 Meter Tauchtiefe

RICOH IMAGING freut sich, Ihnen heute mit der WG-60 das neueste Modell der RICOH WG-Serie vorzustellen. In dem gewohnt robusten Gehäuse mit vielen bewährten und einigen neuen Funktionen, ist die WG-60 die perfekte und schnell griffbereite Kompaktkamera für alle Lebenslagen. Ob für Makro-, Nacht- und Unterwasseraufnahmen oder als Actioncam für Full-HD Videos, die WG-60 liefert zu jeder Gelegenheit und selbst unter extremsten Bedingungen brillante Ergebnisse in Top-Qualität. Die RICOH WG-60 erscheint ab November in den oben gezeigten Farben für 249.- Euro/ 279.- SFr.

16 Megapixel Backside Illuminated 1/2,3“ CMOS-Sensor
28-140 mm Zoomobjektiv (KB-äquivalent)
Digitalzoom und „Intelligent Zoom“ Funktion bis zur Gesamtbrennweite von 1.008 mm (KB-äquivalent)
Über 20 Motivprogramme für zahlreiche Aufnahmesituationen
Full-HD Video mit 30 Bildern/Sekunde im H.264 Format
Stabile und robuste Gehäusekonstruktion (wasserdicht bis 14 m, kälteresistent bis -10°C, stoßfest bis 1,6 m und bruchfest bis 100 kg)
Mehrfache „Shake Reduction“ gegen verwackelte Aufnahmen
Makrofunktion mit Digitalmikroskop
LED-Lampen für Makroaufnahmen und den Selfie-Modus
Im Porträt-/Selfiemodus erkennt die Kameras innerhalb von 0,03 Sekunden bis zu 32 Gesichter und nimmt die Scharfstellung entsprechend vor und wenn die Kamera ein lächelndes Gesicht erkennt, löst sie sogar automatisch aus
Die Kamera kann per IR-Fernauslöser bedient werden, wofür es einen Empfänger an der Vorder- und der Rückseite gibt
Dateneinbelichtung in das Bild
Kompatibilität zu FlashAir TM Speicherkarten für kabellose Bildübertragung

Auf in das Hofbräuhaus !

Der etwas andere Ausstellungsort. https://www.hofbraeuhaus.de/de/willkommen.html
Die Vernissage beginnt am 9. November 2018 um 19:00 Uhr, ab 20:30 Uhr zeigen wir eine Beamershow mit weiteren Arbeiten unserer Mitglieder. Die Ausstellung ist am 10. November 2018 von 10 bis 17 Uhr zu sehen.

Einladung zur Jahresausstellung 2018 „Wasser“ am 9. November 2018 im Hofbräuhaus München

WestLicht Kamera Auktion in Wien am 24. November

Das Auktionshaus WestLicht in Wien versteigert bei seiner nächsten Kamera-Auktion am 24. November 2018 erneut zahlreiche Raritäten aus dem Hause Leitz / Leica. Zu den Höhepunkten unter den über 500 Losen gehört die Leica M2 des berühmten US-Kriegsfotografen Sean Flynn, Sohn der Hollywood-Legende Errol Flynn, die ihn bei seinen Berichterstattungen über den Vietnamkrieg sowie auch in den Bürgerkrieg ins benachbarte Kambodscha, in den Sechs Tage Krieg nach Israel und auf seinen Reisen durch Indonesien oder Europa begleitet hat.

WestLicht Photographica Auction
Westbahnstraße 40
A-1070 Wien
T +43 (0)1 523 56 59
auction@leicashop.com
www.westlicht-auction.com

COLOR FOTO NOVEMBER erschienen

Auch in der neuen COLOR FOTO 11 (jetzt erschienen) finden Sie eine Leser-Bildbesprechung. Falls Sie mitmachen wollen – mit einem Bild – je früher Sie die Einsendung auf den Weg bringen, desto grösser sind die Chancen, dass es in einer der nächsten Ausgaben besprochen wird. Dazu bitte auch die Infos im grauen Kasten (Seite 106) lesen, auf was Sie beim Mail inkl. Bild achten sollten.

Auch in dieser Ausgabe wird wieder ein App vorgestellt. Bei der Vielzahl an Apps, achte ich darauf, dass sich die Anwendung von anderen abhebt, nicht zu sehr überschneidet mit anderen Apps und das jeweilige App preiswert oder kostenlos ist. Das diesmal gezeigte App eignet sich besonders gut, um Blumen einen etwas kreativeren Touch zu verleihen – weg von den dokumentarischen Fotos, die meist für Wettbewerbe noch einen Hauch von „Hamilton-Touch“ bekommen. In unserer Zeit nicht mit Creme im Glasrähmchen sondern per Bildbearbeitungsprogramm. Sollten Sie Fragen zur Bildbesprechung oder zu einem App haben; bildgestaltunge@detlevmotz.de

 

Info für alle Wettbewerbsteilnehmer !

Info: Die nominierten Fotos stehen fest – und damit auch die zwei Fotografen, welche den Pokal erhalten. Klaus-Peter Selzer erhielt 2 Medaillen, 3 Urkunden, 3 Annahmen und – den Pokal zum Themenwettbewerb. Gunter Riehle hat 2 Medaillen, 2 Urkunden und 2 Annahmen – und den Pokal im Themenfreien Wettbewerb. Ausserdem wurden 10 Medaillen vergeben. Diese erhielten: Barbara Schmidt -Maria Menze – Klaus-Peter Selzer -Martin Seraphin – Wolfgang Bernauer – -Gunther Riehle – Volker Frenzel – Roland Hank. Herzlichen Glückwunsch ! Die Urkundengewinner erfahren Sie ebenfalls demnächst hier. 

Die Jury hätte beim Themenfreien Wettbewerb sicher noch mehr Urkunden/Medaillen vergeben können. Beim „Themenwettbewerb“ fiel auf, dass viele Fotografen nur in das Archiv gegriffen haben ohne über das Thema nachzudenken. Deshalb kamen endlos viele Surfer-Fotos. Diese waren das Hauptelement! Das Hauptelement sollte aber Wind, Wasser, Wellen, Strand sein – keine Sportfotos,die in ähnlicher Art endlos oft bei Wettbewerben zu sehen sind. Trotzdem, das Niveau war wieder hervorragend, es fehlte nur wieder etwas an Ideen. 

Jury: Ausser meiner Frau und mir, sehen Sie auf dem Bild Rainer Herbert, Bundesfotoreferent der Naturfreunde Österreich. Von diesen kommt das Patronat und die zwei Pokale (Wassertropfen). Wann fotoGEN erscheint ist noch etwas unsicher, wird aber hier rechtzeitig angekündigt.

Tipp zu den früheren MacPhun-Programmen

Da sich Skylum mehr auf die neuen Programme konzentriert, gibt es zur Zeit die Programme von MacPhun kostenlos !  Nur für Appel im App Store!

Das sind Intensive – Tonality – Snapeal – ColorStrokes -Noiseless – Filters for Photos – FX Photo Studio Pro. Empfehlen kann ich auf jeden Fall Tonality. Ich persönlich benutzte immer noch alle Programme.