Spruch der Woche

Sprichwörter

Vielleicht ist dies auch ein Grund, warum Fotoreferenten schlechte Fotos so gerne mit blumigen Worten umschreiben. „Nettes Foto“ bleibt aber immer noch die Umschreibung für „ab in den Papierkorb“. „Diffiziles Foto“ ist oft die Umschreibung für „der Referent konnte mit dem Bild nichts anfangen“.

Sprüche – gefunden im 17. Lehrbrief für audio-visuelle Kommunikation

Prof. Willy Hengl ist in Österreich kein Unbekannter. 500 Fotosonderschauen auf fünf Kontinenten, 90 Sonderschauen in kleinen Galerien. Gab Seminare und gewann bei vielen internationalen Wettbewerben. Seine Sprüche in diversen Fotozeitschriften und Bücher waren legendär – und sie gelten 2011 noch ebenso wie 1970.

Wem einmal eine große fotografische Leistung gelingt, der wird geehrt. Wer dauernd große fotografische Leistungen erbringt, wird bekämpft.

Jeder Fotograf hat mehr schlechte als gute Fotos gemacht. Wichtig ist, laufend die schlechten aus dem Verkehr zu ziehen.

Über seine Fotografie mit einem Könner zu sprechen hat nur Sinn, wenn man möglichst viele Fotos dabei hat.

Viele wollen bei Wettbewerben gewinnen, aber nur einige arbeiten wirklich dafür. Jenen gelingt es auch meistens.

Für viele Fotoamateure wäre es besser, sie würden über ihre Arbeit diskutieren als über die der anderen.

Je mehr Talent und Fleiß ein Fotoamateur hat, desto mehr muss und soll man ihm helfen

Besonders gefühlsbetonte Fotografien sind meisten von Frauen gemacht

Viele Fotoamteure lernen deshalb von Spitzenfotos nichts, weil sie glauben ihr sind besser. 

Sprüche der Woche

Eingesandt von Barbara Weller:

Der Mensch, das Augenwesen, braucht das Bild. Leonardo da Vinci

Kreativfilter haben mit Kreativität so viel zu tun, wie Kunsthonig mit Kunst. Bob Shell 

Eingesandt von Andrea Schneider:

Fotografien werden oft als Höhepunkt der Realität behandelt. Aber eigentlich sind es kleine Fragmente von Andenken dieser unvollendeten Welt.  Saul Leiter 

weitere Sprüche:

Ein gutes Bild braucht keinen Titel – ein guter Fotograf auch nicht. photoscala.de 

Das beste Zoom-Objektiv sind die Beine. Ernst Haas

Wenn ich Vögel sehen will, gehe ich in den Tierpark oder melde mich als Juror beim VÖAV (Juror bei einem grossen Fotowettbewerb)

Wir suchen Pralinen und keine Lutscher Dieter Bohlen 

Schärfe ist ein Spießbürgerliches Konzept. Henri Cartier Bresson 

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute. Ansel Adams 

„Das mache ich später mit einem Programm“ ist die häufigste Ausrede von Leuten bei Seminaren, wenn sie kein Blick für ein Motiv haben. D.M.

Wir gehen jeden Tag an Wundern vorüber und sehen sie nicht. Wir halten nur bei dem inne, was am lautesten schreit. Barbara Bordnick 

1. Teil Sprüche: Ab jetzt finden Sie hier auch „den Spruch der Woche“

fineartprinter_cover4_11_imageflow.jpgEinen schönen Spruch lese ich gerade in der Zeitschrift „fine art Printer“ den ich nicht besser sagen könnte: „EINE BESSER WELT OHNE PAPIERBLDER ? NEIN, EINE ÄRMERE UND STERILERE“ Auch wenn ich selbst eine digitales Fotomagazine mache, bin ich immer noch der Meinung: „Ein gutes Bild gehört auf bestes Papier!“ Und deshalb bleibt auch der Fotowettbewerb von fotoGEN im neuen Jahr ein Papierwettbewerb. Inkl. der 3. Runde 2012 „fotoGEN International Open“ mit PSA-Patronat! Übrigens: Die Zeitschrift fine art Printer kostet 9.50 Euro und ist in jedem Bahnhofsladen erhältlich – oder auch hier >>>

Sie haben ebenfalls einen „Spruch der Woche“ bei dem es im weitesten Sinne um Fotografie dreht? Dann entweder als Kommentar dazu schreiben oder mit Kontaktformular>>> an mich!