Zingst und der Hirsch

Hirsch600Als wir 2011 erstmalig in Zingst waren, sah ich das Restaurant HIRSCH inkl. Bar und Cafe in der Seestr. 52/53. Ich wunderte mich etwas über den Namen, den ich eher im Bayrischen Wald erwartet hätte. Neugierig wie ich bin, fragte ich natürlich „warum dieser Name“? Ganz einfach: In Zingst und Umgebung gibt es mehr Hirsche wie man denkt. Deshalb der Name. Es gibt auch Workshops, bei denen man Hirsche am Strand fotografieren kann. Da ich für meine Zingst-Beiträge kein Bild vom „Hirsch“ hatte, wollte ich eines aufnehmen. Wie Sie sehen, es hat geklappt, wobei man den schönen Aussenbereich hier nicht sieht.  Die Aufnahme geht meist schnell – wie bei meiner Serie Kaufleute in Erding. Aber bis es zur Aufnahmen kommt, dauert es schon seine Zeit. Bei einem solchen Restaurant-Betrieb, haben nicht alle Leute sofort beim ersten Besuch Zeit. Der dient eher dazu, den Fotowunsch der richtigen Person zu erklären. Mein Tipp: Einfach mal reinschauen, wenn Sie nach Zingst kommen.