Berge 2017: Österreichs Alpenvereins-Jahrbuch 141 Ausgabe

alpenverein600Mehr aus Zufall bekam ich das Buch „BERGE 2017“ in die Hand, welches soeben frisch erschienen ist. Für Bergfreunde aus Österreich und Touristen, welche gerne Österreich besuchen ein „Standardwerk“. Zu finden sind viele Beiträge von bekannten Autoren und Fotografen. Etwa 230 farbige Abbildung auf 256 Seiten. Preis: 18,90. Wer mehr darüber wissen möchte, geht auf die Webseite des Tyrolia-Verlags >>>. Dort finden Sie auch den hier gezeigten Kalender von Bernd Ritschel und Herbert Raffalt. Ausserdem noch Kalender von Vorarlberg, Tirol und Almen. Ausserdem sind im Prospekt noch mehr interessante Bücher zu finden. Auch von Heinz Zak, den fotoGEN ebenfalls recht gut kennt.

Liebesbedürftig

liebesbeduerftigDer „Herbst in der Steiermark“ ist vorbei. Was bleibt, ist die Sortierung der digitalen Daten. Die besten Fotos der Teilnehmer werden in der Januar-Ausgabe von fotoGEN vorgestellt. Einer meiner Schnappschüsse zeigt, dass es auch andere „Herbst-Ereignisse“ der unerwarteten Art gibt. Beim „Motivstandpunkt Kircherl“ erwartet uns jedes Jahr dieser anhängliche Hund. Er ist äusserst liebesbedürftig und freut sich immer, wenn wir auftauchen. Er diente hier als Modell. Gleich 2 Fotografen/innen hielten ihn im Bild fest. Organisator Franz Matzner wäre ohne die Stütze der Fotografin schnell zu Boden gegangen. Wir hoffen, dass wir dem liebesbedürftigen Hund auch nächstes Jahr wieder begegnen. Im Juni findet im „Rantental“ und an einigen anderen Plätzen wieder der „Almenrausch“ statt. Wer dabei sein möchte, bitte bei  Organisator Franz Matzner anmelden. 10 Teilnehmer gibt es bereits. Das Seminar dauert von Donnerstag bis Sonntag. Wer mehr wissen möchte – info@detlevmotz.de