Quer durch Erding mit dem Fahrrad

Dunkle Wolken über Altenerding.  Trotzdem rauf auf’s Fahrrad und mit dem üblichen Glück gerechnet, nicht  nass zu werden. Heute fotografierte ich einen orthopädischen Schuhmacher-Meister.  Schon beim Vorgespräch stellte ich fest, da war ich ja schon mal. Nicht ganz einfach war es, einen Standpunkt zu finden, der möglichst viel von einem kleinen Raum erfasst, der vollgestellt ist mit Maschinen, Schuhen, Leder usw. Auf dem Rückweg geht es noch zu einem türkischen Feinkostgeschäft um die schriftliche Einverständiserklärung abzuholen, von einem Bild das ich schon gemacht hatte. Obst, Bananen, Lebensmittel – in der Stadtmitte von Erding immer schwerer zu finden. Aber es gibt dort noch viel mehr zu entdecken – und gerade dieses Fülle an Details, die man in manchen Läden findet, macht Spaß. Es gab vielen zu sehen (und zu hören) in den bisherigen Ladengeschäfte.

Weisheiten gibt es in der Fotoliteratur wie Sand am Meer. Aber dass man die besten Motive rund um’s Haus findet und dazu nicht in den Urlaub fahren muss, diese kann ich immer wieder bestätigen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Erding, Fotoszene, Touristik von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar