Kurzinfos, die ich per ausführlicher Pressemeldung von der CES bekomme

Fujifilm: Neue Superzoom-Kamera FinePix S1 mit 24-1200 mm. Geschützt gegen Staub und Spritzwasser. Lichtstärke je nach Zoom 2,6 bis 5,6. Serien mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde möglich. WLAN und optische Bildstabiliserung ist vorhanden. 449 Euro ab März.

Panasonic: Neues Festbrennweiten-Objektiv LEICA DG NOCTICRON F1,2/42,5. Preis steht noch nicht fest. Mehr Infos auf dieser Seite >>>

LUMIX TZ61 30x–Zoom von Leica (24 bis 720 mm) und integriertem elektronischen Live-View-Sucher mit 200.000 Bildpunkten.  Manuelle Fokuskontrolle mittels Objektivring und Fokus-Peaking-Funktion für exakte Schärfekontrolle sowie Fotoaufzeichnung im RAW-Format möglich.

NIKON: Die COOLPIX L830 mit leistungsstarkem Superzoom. 34-fach-Zoom (22,5-765 mm)  sowie ein 68-fach Dynamic Fine Zoom, mit dem sich die Telewirkung unter Beibehaltung der Bildauflösung verdoppeln lässt. In den Farben Schwarz, Rot und Aubergine. Preis 249.- Euro.

Sony: Die a5000 gehört mit zur kleinsten und leichtesten Digitalkamera mit APS-C Sensor und Wechselobjektiven. Sie bietet 20,1 Megapixel. Schnelle Verbindung per NFC und WiFI. PlayMemories Camera Apps erweitern die Funktionen. 499.- Euro
Fortsetzung folgt

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Hardware von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar