Ein schöner Tag in einem Fluß?

Nicht für alle Fotografen ist es selbstverständlich, dass sie sich in Facebook tummeln. Auch die wenigsten Bayern-Olymp-Mitglieder von fotoGEN sind dort im FB Bayern Olymp. Facebook hat ohne Zweifel seine Nachteile, aber die Vorteile darf man auch nicht übersehen. So kommt man auf bewegte Bilder, Fotos oder Infos, die man in Zeitungen oder auch Fotoclubs nicht findet – oder auch erst viel später. Auch diesen LINK über ein Bild habe ich über eine Seite in Facebook entdeckt. Interessante 6 Minuten in einem Video über „Wieviel Wirklichkeit enthält ein Bild?“>>> Gefunden über eine Fotografin (Jacqueline Esen), welche ebenfalls in Facebook zu finden ist und unter www.betrachtenswert.com >>>. Eines ihrer Bücher haben wir in fotoGEN auch schon vorgestellt. Der Kreis schließt sich wieder.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar