Nachtrag: Eine interessante Woche

Eine vollgepackte Woche liegt hinter uns. Ein Besuch bei Sihl in Düren zeigte uns, das Papier nicht nur Papier ist. Interessant auch, wie Fotopapiere „von der Rolle“ kommt, ohne die Maschine bei einem Wechsel anzuhalten. Verblüffend war auch die Vorführung von Papier, das früher (und teilweise jetzt noch) für Tachoscheiben von Lastwagen benutzt wird. Auf dem gezeigten Bild ist das MASTERCLASS-Papier von Sihl aber nicht gelagert! Das fanden wir in einer anderen der unzähligen Hallen. Wie aufwändig die Bearbeitung von diversen Papierrollen ist und welche strengen Auflagen es gibt, haben wir erst hier richtig erkannt.

Papierfabrik Sihl in Düren. Einen LINK zu dieser Firma finden Sie auch auf meinem Blog rechts. Dort ist auch das Papier aufgeführt, von dem wir in fotoGEN bereits ausführlich berichtet haben. Die Infos aus erster Hand zu erfahren war aber noch interessanter wie eine trockene Info auf Papier.

Papierfabrik Sihl in Düren. Einen LINK zu dieser Firma finden Sie auch auf meinem Blog rechts. Dort ist auch das Papier aufgeführt, von dem wir in fotoGEN bereits ausführlich berichtet haben. Die Infos aus erster Hand zu erfahren, war aber noch interessanter wie eine trockene Info auf Papier. Foto: D.Motz

Einen Tag später Besuch bei Isafoto. Die neue Lytro ILLUM (1600 Euro) wurde vorgestellt. Es ist immer von Vorteil, wenn man „aus erster Hand“ Infos bekommt und nicht über diverse Foren, die meist vorab schon alles wissen und ablehnen. Auf jeden Fall wird es eine interessante neue „Spielart“ der Fotografie. Falsch ist auch der Eindruck, dass diese Kamera „nur“ Bilder macht, bei denen man später wählen kann, wo die Schärfe liegen soll. Es sind noch Dinge möglich, die weit darüber hinaus gehen.

Anhand eines Papiermodells konnten sich die anwesenden Fotografen und Journalisten mit zwei Kameras austoben.

Anhand eines Papiermodells konnten sich die anwesenden Fotografen und Journalisten mit zwei Kameras austoben. Natürlich auch vor dem Landhotel Klostermaier, in dem die Pressekonferenz war. Foto: D.Motz

Man muss schon aufpassen um keine Pressemeldung über Kameras zu versäumen. Im Gegensatz zu früher, als man noch auf die Photokina fuhr um die Neuheiten zu bewundern, kommen die Kameras jetzt fast im Wochentakt. Da es genügend Internet-Seiten gibt, welche über jede der vielen Hemdentaschen-Kameras berichtet, finden Sie bei mir nur SLR und DSLR-Kameras. Eventuell noch Neuzugänge, die ein wirklich interessantes Features haben. Aber da müsste man auch über manches Smartphone berichten, das heute eher auf die Wünsche von Fotografen eingeht und auch noch bequem zu verstauen ist. Neu und interessant ist die Alpha 77 II >>> , welche demnächst erscheint.

Die neue Alpha 77 II von Sony

Die neue Alpha 77 II von Sony für 1.199 Euro (Gehäuse). Sie ist schnell, hat WiFI und NFC und schafft 60 Bilder in Folge. 12 Bilder pro Sekunde. Der Exmor CMOS Sensor bietet 24,3 Megapixel.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar